Nach oben

    Highlights

Am Sonntag, 29. Mai, lädt das Freibad Hallstadt ab 9.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Bei freiem Eintritt können große und kleine Gäste jede Menge Spaß haben und sich etwa das neue Sonnensegel im Mutter-Kind-Bereich anschauen. Es wurde pünktlich zum Saisonstart Ende April installiert. Nun können sich auch die kleinen Badegäste – vor der Sonne geschützt – im eigenen Kinderbecken vergnügen.

Bereits zum 12. Mal heißt es am kommenden Sonntag bei der LG Veitenstein auf geht’s und nauf geht’s zum Veitenstein im Rudendorfer Forst! Bei diesem nicht ganz einfachen, aber sehr reizvollen Landschaftlauf gilt es im Hauptlauf 16,5 Kilometer mit 290 Höhenmetern auf einem Rundkurs um den Veitenstein zu bewältigen. Aber auch der Hobbylauf über 6,7 Kilometer mit 90 Höhenmetern ist nicht ganz ohne. Lediglich die beiden Schülerläufe und der Bambinilauf sind nahezu flach. Aber das schon legendäre Obstbuffet im Ziel und einige Verpflegungsstellen auf der Strecke machen es den Läufern so angenehm als möglich.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Diesmal unteren anderem mit dabei:
Straßenfest des Musikvereins Baunach, Auftritt HUBENOTIX im Bürgerhaus Baunach und dem Veitensteinlauf in Priegendorf

Zahlreiche Interessierte kamen nach Unteroberndorf, um der Vereinsgründung der Faschingsvereinigung Unteroberndorf e.V. beizuwohnen. Zunächst berichtete Bastian Weidner über die Geschichte der Faschingsvereinigung, die 1981 den ersten Faschingsumzug in Unteroberndorf organisiert hat. Nur während des Golfkriegs fiel der Faschingsumzug 1991 aus. Der plötzliche Tod des bisherigen langjährigen Organisators Ambros Karmann im November des vergangenen Jahres hatte eine Neuorganisation der Vereinigung zufolge.

„Für den Hund ist das alles eigentlich nur ein Spiel“, erklärt Timo Griebel von der Rettungshundestaffel des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Kronach. Und als wäre es nichts, findet eines der „Teammitglieder“ wenig später einen mehrere hundert Meter im Muna-Wald in Breitengüßbach versteckten Jungen – anhand dessen Mütze.

Die Abtenberghalle in Rattelsdorf ist zurzeit wirklich gut ausgelastet. Erst das 50-Jährige des Musikvereins, dann der Feldgeschworenentag und das Kreismusikfest – und nun die Deutschen Meisterschaften im Tanzsport der „Internationalen Interessengemeinschaft für Tanzsport e.V.“ (IIG) / „Deutscher Bundesverband für Tanzsport“ (dbt). Rund 800 Teilnehmer und über tausend Besucher waren am Wochenende dabei.

Gemeinsam wurde von den Feuerwehren aus dem Gemeindebereich der Florianstag gefeiert. Bernhard Ziegmann, Kreisbrandrat des Landkreises Bamberg, Feuerwehrmänner und -frauen aus Breitengüßbach, Unteroberndorf, Zückshut und Hohengüßbach mit ihren Fahnenabordnungen, der stellvertretende Landrat Rüdiger Gerst, Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder, Zweiter Bürgermeister Hubert Dorsch, Dritter Bürgermeister Alexander Porst, Gemeinderäte und -rätinnen sowie die Ehrenbürgerin Renate Hartmann zogen feierlich vom Feuerwehrhaus zur Kirche.

Die Stadt Hallstadt beteiligt sich am Samstag, 21. Mai, am bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“. Rund um die Marktscheune, im Kulturboden und im Frischemarkt (mit Bäcker und Metzger) wird es zwischen 14.00 und 17.00 Uhr ein buntes Programm geben. Für die Marktscheune gab es damals 1,8 Millionen Euro aus der Städtebauförderung.Was ist aktuell geplant, was sind die aktuellen Projekte in Sachen Städtebau?

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Diesmal unteren anderem mit dabei:
Deutsche Meisterschaften der IIG-Tanz im Tanzsport in der Abtenberghalle in Rattelsdorf, Tag des Städtebaus in Hallstadt

Rund 220.000 Euro investiert die Gemeinde Breitengüßbach in nächster Zeit in den Breitbandausbau. In Zusammenarbeit mit der Telekom soll damit flächendeckend im Gemeindegebiet eine Geschwindigkeit von 30 Mbit/s erreicht werden. Ab dem kommenden Schuljahr gibt es außerdem eine Nachmittagsbetreuung in der Schule, auch in Randzeiten.

„Über 1,1 Mio. Euro erhalten Hallstadt, Strullendorf, Viereth-Trunstadt und Litzendorf aus dem diesjährigen Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Aktive Zentren“, gab der Bamberger Stimmkreisabgeordnete Heinrich Rudrof bekannt. Davon fließen 480.000 Euro nach Hallstadt, um den Umbau des Gebäudes in der Fischergasse 6 als Haus für Kunst und Kultur zu einer sogenannten Artothek zu unterstützen.

Ehrungen durch Landrat Johann Kalb und die Neuwahlen des Vorstands standen beim gut besuchten Feldgeschworenentag in der Abtenberghalle in Rattelsdorf auf dem Programm. Alleine im Markt Rattelsdorf gibt es 30 Feldgeschworene, welche für sechs Gemarkungen verantwortlich sind. Als Präsentation des Ehrenamtes bezeichnete Vorsitzender Josef Zenk die Veranstaltung.

Die Mädchen spielten von 14. bis zum 16. Mai auf der Golfanlage Leimershof (Golfclub Bamberg) um die Bayerischen Meistertitel in den Altersklassen 12 bis 18. Besonders die jüngeren Teilnehmerinnen hatten auf dem hügeligen Gelände im Leimershof teilweise mit Wind und Wetter zu kämpfen.

MIT VIDEO!

Mehrere hundert Musiker, die zusammenspielen und am Ende die Nationalhymne erklingen lassen? Das ist gewiss nichts Alltägliches, genauso wie ein Kreismusikfest. Rund 25 Musikvereine aus der Region trafen sich am vergangenen Wochenende in Rattelsdorf – und feierten zusammen mit dem dortigen Musikverein dessen 50-Jähriges.

Um Zuschüsse für denkmalpflegerische Maßnahmen ging gleich in mehreren Tagesordnungspunkten der Sitzung des Zapfendorfer Marktgemeinderats vom 12. Mai 2016. Offiziell bekannt ist nun auch der Termin für den Agenda-Tag 2016, außerdem informierte Bürgermeister Volker Dittrich über einen Schnellschuss der Bahn.