Nach oben

    Highlights

Die positive Tourismusentwicklung in der Region Bamberg und die Übernachtungszahlen 2016 waren Thema in der jüngsten Kreisausschusssitzung. „Die erneuten Rekordzahlen bei den Übernachtungen sprechen für sich – die Tourismuskooperation mit der Stadt Bamberg ist eine Erfolgsgeschichte und wichtig für die Region!“, so Landrat Johann Kalb.

Zehn Jahre, nachdem der damals 19-Jährige den TSV Tröster Breitengüßbach verließ, kehrt Fabian Brütting zu seinem Heimatverein zurück und wird in der kommenden Saison wieder das gelbschwarze Trikot tragen. Damit verpflichtet der TSV Tröster Breitengüßbach erneut einen Spieler, der sein komplettes Jugendprogramm durchlaufen hat und im Jahr 2007 den Verein verließ, um in der Pro A, Pro B und Regionalliga zu spielen.

Oktober 2011. Die Zapfendorfer Schule wird nach umfangreicher energetischer Sanierung wieder in ihrer Gesamtheit geöffnet und mit einem großen Fest eingeweiht. Im Rahmen der Sanierung wurde damals das alte Schulhaus aus dem Schulkomplex herausgelöst, es beheimatet nun die Gemeindebücherei sowie Räume für die Vereine. Heute könnte die Schule diese Räume wieder gut gebrauchen …

Am Sonntag, 25. Juni 2017, Beginn 17.00 Uhr, veranstaltet der Musikrat Stadt und Landkreis Bamberg e.V. im Baunacher Bürgerhaus, Überkumstr. 17, sein diesjähriges Ehrungskonzert. Dem Konzert geht die ordentliche Jahreshauptversammlung des Musikrates Stadt und Landkreis Bamberg e.V. – der Dachorganisation aller vokalen und instrumentalen Vereine und Gruppen in der Stadt und im Landkreis Bamberg – um 15.00 Uhr voraus.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Zahlreichen Johannisfeuern, Preisträgerkonzert Musikrat im Bürgerhaus Baunach, Tag der offenen Gartentür in Sassendorf

Zum Sommeranfang gibt es gute aber auch weniger erfreuliche Nachrichten aus dem Flussparadies Franken: der Mainpegel bei Kemmern ist unter die kritische Marke von 2,20 Meter gesunken. Damit ist der Obermain von Hausen bis Hallstadt für Kanufahrer gesperrt. „Die jungen Fische und kleinen Tiere, die unter Wasser im Kies und zwischen den Wasserpflanzen leben, leiden besonders und niedrigen Wasserständen und hohen Temperaturen. Darum müssen wir auf diese Tiere besonders Rücksicht nehmen, auch wenn sie für uns in einer verborgenen Unterwasserwelt leben“ so Anne Schmitt vom Flussparadies Franken.

Wenn in Blasmusikkreisen der Name Lauf in Bezug auf böhmisch-mährische Blasmusik genannt wird, ist nicht etwa Lauf an der Pegnitz oder sonstige Orte mit dem Namen Lauf gemeint, sondern das kleine Lauf, Ortsteil von Zapfendorf. Die Laafer Blosmusik, wie sie sich selber nennt, hat am letzten Wochenende bei den 18. Europäischen Meisterschaften der böhmisch mährischen Blasmusik in Bamberg zum ersten Mal die europäische Bühne betreten.

Bayernweit findet jeweils am letzten Sonntag im Juni der Tag der offenen Gartentür statt, organisiert unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege. Der Kreisverband Bamberg freut sich, am Sonntag, 24. Juni 2017, in Sassendorf zu Gast sein zu dürfen: Private Gärten öffnen von 10 bis 17 Uhr ihre Türen und laden Gartenfreunde jeden Alters zum Erfahrungsaustausch oder ganz einfach zum Schauen und Genießen ein.

55 Kinder besuchen in Breitengüßbach im laufenden Schuljahr die offene Ganztagsschule. Von Montag bis Donnerstag stehen zwei Kurzgruppen (bis 14 Uhr) und zwei Langgruppen (bis 16 Uhr) zur Verfügung. Zum neuen Schuljahr ab September soll das Angebot ausgebaut werden, die Gruppenanzahl wird sich erhöhen.

Der neue Meister der Kreisklasse Süd heißt FSV Unterleiterbach! Nach dreijähriger Teilnahme am Spielbetrieb konnte sich die junge Mannschaft aus Unterleiterbach, nach dem zehnten und dritten Tabellenplatz in den Vorjahren, souverän die Meisterschaft sichern. 48 Punkte stehen am Ende der Saison auf dem Konto des FSV, der Vorsprung zum Tabellenzweiten aus Walsdorf beträgt stattliche elf Punkte.