Für Sie am Ort: Nachrichten am Ort feiert Einjähriges!

Veröffentlicht am 17. Oktober 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



So lange ist das schon wieder her? Montag, 17. Oktober 2011: In der Breitengüßbacher Grund- und Mittelschule ist richtig was los: Karsten Tadda und Philipp Neumann von den Brose Baskets Bamberg schauen vorbei und erklären den Schülern, wie sie sich als Sportler gesund ernähren. Der Tag des Schulverpflegung 2011 – der erste Termin, den Nachrichten am Ort für Sie absolviert und darüber mit Text, Bildern und Video berichtet…

Ein Jahr später haben wir über 450 Artikel publiziert, 151 Bildergalerien mit insgesamt 4.923 Bildern sind online. Zu vielen Veranstaltungen haben wir Videos produziert und liefern unseren Lesern damit einen noch direkteren Einblick in das Geschehen am Ort.

Fünf Stadt- und Gemeinderäte, unzählige Vereine, große und kleine Veranstaltungen. Für Nachrichten am Ort steht die Information im Mittelpunkt – im Guten wie im Schlechten. Natürlich eckt Journalismus auch mal an, dabei muss er aber immer fair und nachvollziehbar bleiben. Das ist unser Ziel und dafür stehen wir.

Dieses Ziel können wir allerdings nur erreichen, wenn Sie als Leser und/oder Werbekunde uns unterstützen, damit wir unser qualitativ hochwertiges und zugleich für Leser kostenfreies Angebot erhalten und ausbauen können. Nehmen Sie auch weiterhin Kontakt zu uns auf, wenn Sie auf etwas stoßen, über das wir berichten sollen. Nachrichten am Ort ist kein anonymer Konzern, sondern absolut bodenständig und direkt bei Ihnen – eben „am Ort“…


Der erste Termin: Tag der Schulverpflegung in Breitengüßbach, 17. Oktober 2011.
Bereits einen Tag danach ging der Artikel mit Video bei uns online. 


Neben den Bildergalerien veröffentlichen wir auch viele Fotos in den Artikeln.

Momentan sind satte 996 Bilder mit Artikeln verknüpft! 


Agenda-21-Tag in Zapfendorf. Nachrichten am Ort präsentierte sich mit einem eigenen Stand.
Im Bild: Johannes Michel (rechts) stellt die Onlinezeitung vor.


Immer in Kontakt: Lena Thiem (Mitte), Redakteurin für Kemmern,
mit Baptist Schütz, zweiter Bürgermeister von Zapfendorf. 


Gerne zeigen wir Nachrichten am Ort und die Möglichkeiten einer Onlinezeitung,
wie hier bei einer Ortsvereineversammlung in Kemmern. 

Ihr Johannes Michel. Fotos: Lena Thiem, Johannes Michel, © Marc Tollas  / PIXELIO.


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.