Nach oben

Johannes Michel

Diplom-Germanist Johannes Michel gründete Nachrichten am Ort im Oktober 2011. Er betreut dabei die Seite sowohl redaktionell als auch technisch. Neben seiner Tätigkeit im lokalen Bereich ist er besonders im Technik-Journalismus zu Hause und schreibt Kaufberatungen und Tests zu Handys, Smartphones und Tablet-Computern. Außerdem ist er für die Pfarrbriefe der katholischen Kirchengemeinden in Zapfendorf und Stegaurach verantwortlich. Johannes Michel ist verheiratet und wohnt in Zapfendorf.

4. Mai 2017

Aktuell steht die erste Mannschaft des SC Kemmern in der Fußball-Kreisklasse auf Tabellenplatz 1 – mit satten 20 Punkten Vorsprung auf...
Weiterlesen »

2. Mai 2017

Dass ein Bischof gleich zweimal im Jahr einen Ort mit weniger als 300 Einwohnern besucht, ist schon eine Besonderheit. In Oberleiterbach...
Weiterlesen »

1. Mai 2017

„Heimat ist dort, wo wir die Namen der Toten kennen.“ Dieses Zitat von Theologe Fulbert Steffensky verrät viel über die Bestattungskultur,...
Weiterlesen »

28. April 2017

In einer Bürgerversammlung Anfang des Jahres und einem Workshop durften die Zapfendorfer Bürger ihre Meinungen und Wünsche in Sachen...
Weiterlesen »

21. April 2017

Mitte Dezember 2015 fand die letzte Versammlung des Ortskulturrings (OKR) Zapfendorf statt. Aufgelöst wurde der Verein nicht, er wird seitdem...
Weiterlesen »

12. April 2017

PR-Sonderveröffentlichung Die ersten frühlingshaften Tage durften wir bereits erleben. Aber, mal ehrlich: So wirklich los geht die warme...
Weiterlesen »

12. April 2017

Lärmschutz entlang der Bahnstrecke, aber nicht an der Autobahn? So sähe die Situation für Kemmern eigentlich aus. Der notwendige Neubau...
Weiterlesen »

11. April 2017

Im November 2016 wurden die Entwurfspläne für die Verbesserung des Hochwasserschutzes in Kemmern im Gemeinderat präsentiert. Nun wurde...
Weiterlesen »

7. April 2017

Das Areal rund um den Bahnhofsbereich sowie die angrenzenden Gebiete beschäftigen die Gemeinde Breitengüßbach auch über das Integrierte...
Weiterlesen »

6. April 2017

Okay, wir haben nicht wirklich nachgezählt. Für diesen Artikel ist kein Redakteur stundenlang am Osterbrunnen in Lauf tätig gewesen und...
Weiterlesen »