Das Klimamobil machte Halt an der Grundschule Baunach

Veröffentlicht am 31. Januar 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Am 19. Januar 2012 kam das Klimamobil an die Grundschule Baunach. Die Klassen 4a und 4b erfuhren in jeweils 90 Minuten Interessantes zu unserer Erde, dem Klima und Klimaschutz. Ein Erfahrungsbericht…

Bevor es losging, zog jeder Schüler einen weißen Forscherkittel an. Anschließend setzten wir uns in die „Rakete“. Der Commander gab das Startzeichen und wir zählten den Countdown. Und schon ging die Reise los. Wir betrachteten unseren Planeten vom Weltall aus und konnten feststellen, warum unsere Erde auch der blaue Planet genannt wird. Gleichzeitig brachten wir unser Wissen zu den Planeten und Meeren ein. Mit Hilfe der Zeitmaschine reisten wir in das Jahr 1877 und stellten fest, wie sich das Klima und damit auch die Erde bis heute verändert haben. Wir sahen auch, wie unser Planet in einigen hundert Jahren aussehen wird, wenn der Klimawandel nicht verlangsamt oder zu gestoppt wird. Viele Fragen des Commanders konnten wir beantworten.

Nachdem wir die Erde lange betrachtet  und viele Fragen beantwortet hatten, war es an der Zeit folgende Fragen zu klären: Wie entsteht Wind? Und was können wir gegen das Fieber der Erde tun? In Partnerarbeit fanden wir heraus, wie der Wind entsteht und wussten auch schon, dass jeder zum Klimaschutz beitragen kann und somit das Ansteigen der Temperaturen einschränken kann.

Um unsere Erde zu schützen, sollten sich alle am Klimaschutz beteiligen. Das geht ganz einfach: Fahrt weniger Auto. Benutzt öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad. Legt kurze Strecken zu Fuß zurück. Produziert nicht so viele Abfälle. Verwendet Mehrwegmaterialien.


Interessiert folgten die Schülerinnen und Schüler den Ausführungen des Commanders und führten die Experimente durch.

Leider mussten wir nach 90 Minuten auf unseren Heimatplaneten zurückkehren. Da wir schon sehr viel Sauerstoff verbraucht hatten und der restliche Sauerstoff nicht für den Rückflug gereicht hätte, wurden wir auf die Erde gebeamt.

Themenwechsel: Unglücklicher vierter Platz beim Hallenturnier

Beim Vorrundenturnier der Grundschulen für die Kreismeisterschaft 2012 im Hallenfußball am 16. Januar in Hirschaid belegte die Grundschule Baunach einen unglücklichen vierten Platz und qualifizierte sich somit nicht für die Endrunde. In der Vorrunde gewannen die Grundschüler gegen Scheßlitz 5:0 und gegen Sassanfahrt 3:1, verloren aber gegen Heiligenstadt 3:1. Beim anschließenden Spiel um den begehrten Platz 3 unterlagen sie Zapfendorf 1:0. Das Endspiel gewann Heiligenstadt gegen Gundelsheim 2:1.


Die Mannschaft der Grundschule Baunach.

Grundschule Baunach

 

Eindrücke vom Tag mit dem Klimamobil finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.