Erste Personalentscheidungen beim Baunacher ProB-Team

Veröffentlicht am 2. Juli 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Mit den beiden Flügelspielern Dirk und Jörg Dippold stehen zwei Spieler aus der letztjährigen Meistermannschaft auch in der kommenden Saison für den 1. FC Baunach auf dem Basketball-Parkett. Das Brüderpaar war maßgeblich am sensationellen Aufstieg in die ProB beteiligt und beide freuen sich auf die neue Herausforderung in der höheren Liga.

Für Jörg, dem jüngeren der beiden, ist die ProB allerdings kein Neuland, denn er bestritt für den TSV Breitengüßbach bereits über 60 Spiele in der 2. Bundesliga. Der angehende Lehramtsstudent begann vor 15 Jahren das Basketballspielen und hat alle Stationen des Bamberger Leistungsprogramms durchlaufen. Auch in der letzten Saison spielte er mit einer Doppellizenz für das ProB-Team in Breitengüßbach. Nachdem es sportlich nicht so gut für ihn lief, entschied er sich aber ab der Rückrunde, sich voll auf Baunach zu konzentrieren. Dies war sowohl für Jörg als auch für Baunach die richtige Entscheidung. Mit fast 20 Punkten pro Spiel war er der Topscorer der Meistermannschaft und wurde auch zum besten deutschen Spieler der Regionalliga Südost gewählt. In der kommenden Saison möchte er unter dem neuen Trainer Ulf Schabacker beweisen, dass er diese Leistungen auch in der ProB zeigen kann.

Der 23-jährige Dirk, Student der Nanotechnologie, geht bereits in seine vierte Saison für die Baunacher. Dabei hat er sich Saison für Saison gesteigert und ist so zum absoluten Führungsspieler gereift. Für ihn ist die Meisterschaft in der letzten Saison der Lohn für die harte und kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre gewesen. Er freut sich auf die neue Liga und wird auch dort mit seinem unnachahmlichen Zug zum Korb und seinen sicheren Dreiern ein wichtiger Bestandteil des Teams werden. Er ist ein hervorragender Verteidiger und wird durch seinen vorbildliche Einstellung sicher auch in der höheren Liga bestehen.

Mannschaft wird sich für die neue Saison fast komplett verändern

Von der restlichen Meistermannschaft aus der letzten Saison geht zum Bedauern der Baunacher Verantwortlichen kein weiterer Spieler den Weg in die 2. Bundesliga mit. Markus Wimmer wird für Breitengüßbach in der NBBL und Regionalliga an den Start gehen. Andi Albus und Marcel Koulibaly wechseln zum ambitionierten Bayernligisten BBC Coburg. Auch die Brüder Niklas und Christoph Jungbauer haben sich aus beruflichen- und aus Studiengründen nicht dazu entscheiden können, die neue Herausforderung anzugehen. Johannes Müller wird als Spielertrainer in die 2. Mannschaft wechseln und bleibt so den Baunachern in anderer Funktion erhalten. Kapitän Marcel Fuchs hatte in seiner Laufbahn bereits viele Jahre 2. Bundesliga gespielt und will jetzt den jüngeren Spielern den Vortritt lassen. Ob und wo er weiterspielt, steht noch nicht fest. Auch Michael Lachmann und Hendrik Land werden nicht mehr für Baunach auflaufen.

Die Vereinsführung und Abteilungsleitung aus Baunach bedanken sich bei allen Spielern für ihren Einsatz und ihre Leistungen, die sie für die Baunacher Basketballer gezeigt haben und wünschen ihnen alles Gute bei ihren neuen Aufgaben.

Joachim Hirmke

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.