Historischer Rundgang durch Baunach

Veröffentlicht am 2. Juni 2017 von Stadt Baunach
Logopädie Scheßlitz



Wo genau stand die Burg Schadeck und wer war der gottselige Überkum? In der über 1.200 Jahre langen Geschichte der Stadt Baunach gibt es viel Interessantes zu entdecken. Ab sofort gibt es für Gäste und heimische Geschichtsinteressierte eine ganz neue Möglichkeit, in die Historie der Stadt Baunach einzutauchen: mit einem historischen Stadtrundgang.

Den passenden Flyer dazu stellte Bürgermeister Ekkehard Hojer in der Stadtratssitzung Ende Mai im Rathaus vor. Auf zehn Seiten informiert die Broschüre über markante historische Gebäude und Plätze in der Baunacher Altstadt. 17 Sehenswürdigkeiten, die entlang eines etwa vier Kilometer langen Rundwegs liegen und bei gemütlichem Tempo in rund zwei Stunden zu bewältigen sind, wurden ausgesucht. Historische interessante Orte sollen künftig außerdem wieder mit Infotafeln versehen werden, um dem Besucher eine noch schnellere Darstellung der Geschichte Baunachs zu bieten.

Ein Flyer führt Gäste (aber natürlich auch interessierte Baunacher) zu allen Sehenswürdigkeiten.

Wer nach dem Rundgang in Baunach Hunger und Durst bekommen hat und nun einkehren möchte, dem hilft eine Übersichtskarte mit den verschiedenen Gastronomieangeboten Baunachs, auf den letzten beiden Seiten des Prospektes, bei der richtigen Wahl der Gaststätte.

Erhalten kann man die Broschüre kostenlos im Rathaus und den Baunacher Gaststätten. Ebenfalls wurden wetterbeständige Prospekthalter auf dem Marktplatz, am Wohnwagenstellplatz und an der Magdalenenkapelle zur Selbstbedienung befestigt.

Melanie Schmitt

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.