Diskussionsstoff gibt es immer …

Veröffentlicht am 21. April 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Bei der Ortshauptversammlung am der CSU Baunach am 17. April 2016 im Gasthaus Sippel wurde Anna Schmitt einstimmig auf den Posten der Schriftführerin gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Georg Scheiber an, der aus beruflichen Gründen das Amt abgab. Zurzeit besteht der CSU-Ortsverband Baunach aus 58 Mitgliedern, wobei die Anzahl der jüngeren und der weiblichen Mitglieder leicht angestiegen ist. Dies ist als ein erfreuliches Zeichen zu vermelden, so die Ortsvorsitzende Andrea Weigler.

Außerdem hat der CSU-Ortsverband auch ein Probemitglied. Diese Tatsache beruht auf einer Aktion der CSU-Landesleitung, die den Mitgliedern der Arbeitsgruppen anbietet, zwei Jahre in die CSU zu „schnuppern“ und sich dann eventuell für eine volle
Mitgliedschaft zu entscheiden. Dass Themen wie das z. B. das Bürgerhaus, die Umgehungsstraße, die Hölzernen Männer, das Südsee-Projekt oder auch das Altstadtfest stets Diskussionsstoff bieten, zeigte der Bericht des Fraktionsvorsitzenden Jörg Mausolf, der die Hauptthemen der vergangenen Stadtratssitzungen aus Sicht der CSU-Fraktion zusammenfasste. Ebenso sei das Thema „Flüchtlinge“ eine Gegebenheit, die nicht nur Baunach betrifft, wie aus einem Bericht der Kreisrätin Andrea Weigler herauszuhören war. Sie warnte davor, eine allzu große Distanz zu den Flüchtlingen aufzubauen und besser vorurteilsfrei auf die Asylbewerber zuzugehen. Der Austausch von Erfahrungen mit anderen Landkreisgemeinden zeige, dass viele Ängste unbegründet seien.

JHV CSU Baunach Kreyer 2016
Franz Kreyer ist seit 60 Jahren Mitglieder der CSU Baunach.

Anzeige
FC Baunach

In der Ortshauptversammlung wurde aber nicht nur auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, sondern auch die Bundestagswahl im nächsten Jahr war Thema, die auch die Unterstützung des CSU-Ortsverbandes Baunach verlange. Insgesamt ist das vergangene Jahr als ein gutes Jahr zu verzeichnen, wobei sicherlich das 70. Jubiläum des CSU-Ortsverbandes im September 2015 ein Highlight bildete.

Andrea Weigler bedankte sich abschließend bei allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Ortsverbandes, die immer wieder ihre Zeit und ihr Engagement einbrächten. So wurden Werner Dümler für 40-jährige Mitgliedschaft (in Abwesenheit) geehrt und Franz Kreyer, das älteste Mitglied des Ortsverbandes, für seine 60-jährige Mitgliedschaft.

Anna Schmitt

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.