Mehr Jugendliche erwünscht: Jahresversammlung beim Tennisclub Baunach

Veröffentlicht am 6. November 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Zu einer knapp zweistündigen Jahreshauptversammlung hatte sich der Tennisclub Baunach am 26. Oktober zusammengefunden. Dabei stand auch die Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm. Trotz roter Zahlen aufgrund von einmaligen Investitionen steht der Verein insgesamt gut da – mehr junge Mitglieder wären aber wünschenswert.

132 Mitglieder hat der Tennisclub Baunach zurzeit, nur 16 davon sind allerdings Jugendliche unter 16 Jahren. Hier kommen auf den Verein in den nächsten Jahren Herausforderungen zu – Anwerbung neuer (junger) Mitglieder und auch deren Begeisterung für die Vereinsarbeit. Die ist beim aktuellen Präsidium um Vorstand Klaus Hofmann ungebrochen, denn die komplette Vorstandschaft trat erneut an und wurde im Amt bestätigt. Das sind: Klaus Hofmann (1. Vorstand), Richard Allin (2. Vorstand), Ekkehard Hojer (3. Vorstand und Kassier) und Gudrun Stößel (Schriftführerin).

Zum Führungsgremium des Vereins gehören auch weiterhin Ruppert Wiendl (Platzwart), Karlheinz Roppelt (Hauswart), Matthias Landgraf (Jugendwart), Klaus Behm (Getränkewart), Silvia Röckelein (Pressewart), Karlheinz Schmitt (Spielleiter) sowie die Kassenprüfer Heinz Baier und Gerhard Reichert.

Ehrungen, Finanzen, Veranstaltungen

Bereits beim Sommerfest hatte der Verein langjährige Mitglieder geehrt – Alexandra Fößel für 30 Jahre sowie Gerhard Reichert und Helmut Andres für 25 Jahre. Die Vorstandschaft ließ auch weitere wichtige Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr Revue passieren. Dazu gehörten das Bockbierfest im November 2011, eine Adventsfeier für Kinder und Jugend im Dezember 2011, das Sommerfest mit der Clubmeisterschaft, das Weißwurstturnier und das Sommerferienprogramm mit Schnuppertennis, an dem 30 Kinder teilnahmen (mehr dazu finden Sie in unserem Artikel Erste Talente entdeckt: Kindergärten besuchten den Tennisclub). Die Clubmeisterschaften 2012 konnten Benjamin Andres (Einzel) und Stefan Wild mit Benjamin Andres (Doppel) gewinnen. Bei den Jugendlichen sicherte sich Tobias Gleußner den Sieg. Im Mixed setzten sich Stefanie Meyer und Robert Alenikow durch.

Im Geschäftsjahr 2011/12 schrieb der Tennisclub rote Zahlen, was aber den vielen Investitionen geschuldet war. Im Vereinshaus wurden Beleuchtung und Anstrich erneuert und einige Renovierungsarbeiten durchgeführt. Die Mitgliedsbeiträge sowie das Entgelt für Arbeitsstunden soll aber auch 2013 unverändert bleiben. Die Kassenführung bestätigte eine gute Kassenführung.


Im Bild von links nach rechts: Stehend: Klaus Behm, Karlheinz Roppelt, Matthias Landgraf, Ruppert Wiendl, Ekkehard Hojer, Wolfgang Röckelein, Richard Allin, Karlheinz Schmitt, Klaus Hofmann. Sitzend: Silvia Röckelein, Heidi Allin. Nicht auf dem Bild: Gudrun Stößel.

Silvia Röckelein, Johannes Michel. Titelbild: © RainerSturm / PIXELIO

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.