Mittelschule Baunach: 1. Sieger im Sportabzeichen-Wettbewerb

Veröffentlicht am 23. April 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Durch das Engagement von Sportlehrkräften und die Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler ist der BLSV Kreis Bamberg seit Jahren bei der erfolgreichen Abnahme der Sportabzeichen an der Spitze in Oberfranken. Vor allem die Grund- und Mittelschulen sind ausschlaggebend für diesen Erfolg, betonte der BSJ-Vorsitzende Franz Will bei der Siegerehrung der Schulen mit den meisten Sportabzeichen.

So konnte sich die Mittelschule Baunach als Sieger der weiterführenden Schulen im Landkreis Bamberg feiern. 100 Jahre Sportabzeichen bedeuten im Jahr 2013 auch eine gravierende Änderung in der Schwerpunktsetzung der einzelnen Disziplinen. Der BSJ-Vorsitzende bedauerte dabei die schwindende Zahl von Sportlehrkräften und die zunehmende Bürokratisierung des Wettbewerbs. Im Mittelpunkt stehe weiterhin dabei der Erfolg jedes einzelnen Sportlers, dem das Sportabzeichen die Möglichkeit bietet, seine Leistungsfähigkeit auszuloten und Teamgeist beim Gesamterfolg der Schule zu spüren. Die Kooperation der Sportjugend mit den Arbeitskreisen Schule und Verein unter dem Vorsitz von Schulrat Wolfgang Zeis fördere erfolgreichen Schul- und Vereinssport.

Insgesamt beteiligten sich 14 Schulen, dabei wurden 1.004 Sportabzeichen abgelegt. In vier Kategorien wurden die Siegerschulen geehrt. Dank galt dem Eichendorff-Gymnasium als Veranstalter der Siegerehrung.

Sportabzeichenehrung 2013 (2)
Die Schüler nahmen die Urkunden entgegen.

Ergebnisliste:
Grundschulen (3./4. Klassen) im Landkreis Bamberg
Insgesamt beteiligten sich 10 Grundschulen
1. GS Königsfeld (90%)
2. Kilian-Volksschule Scheßlitz (66%)
3. Volksschule-Altenburgblick Stegaurach (69%)

Weiterführende Schulen (5.-9. Klassen) im Landkreis Bamberg
Insgesamt beteiligten sich 3 Mittelschulen
1. MS Baunach (45%)
1. MS Sassanfahrt (45%)
2. MS Bischberg (20%)

Grundschulen (3./4. Klassen) in der Stadt Bamberg
Insgesamt beteiligten sich 2 Grundschulen
1. Kaulbergschule (51%)
2. Rupprechtschule (30%)

Weiterführende Schulen (5.-9.Klassen) in der Stadt Bamberg
Insgesamt beteiligten sich 3 Schulen
1. Eichendorf-Gymnasium Bamberg (58%)
2. Dientzenhofer-Gymnasium (12%)
3. Kaulbergschule (7%)

Reinhold Gräbe


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.