Stadtkapelle Baunach: Junges Vorstandsteam übernimmt die Führung

Veröffentlicht am 23. Januar 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT BILDERGALERIE!

Auf zwölf Jahre als erster Vorsitzender des Musikvereins Stadtkapelle Baunach blickte Jürgen Gleußner am vergangenen Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung 2012 zurück. Da er sich nicht mehr zu Wahl stellte und sich auch kein „klassischer“ erster und zweiter Vorstand fand, änderte der Verein seine Satzung und lässt sich künftig durch ein Vorstandsteam führen.

„Im November 1999 wurde ich zum ersten Vorsitzenden des Musikvereins gewählt“, sagte Gleußner in seinem Rückblick. „Wirklich gemerkt habe ich das aber erst später. Am Wahlabend hieß es: ‚Das könntest du doch machen‘ – und Zack, war ich Vorstand.“ Gleußner motivierte die zum großen Teil jungen anwesenden Mitglieder, sich aktiv zu engagieren: „Ich wäre heute nicht der Mensch, der ich jetzt bin. Durch meine Arbeit habe ich viel gelernt und viele Kontakte geknüpft.“ Außerdem ließ er einige Highlights seiner Amtszeit Revue passieren, etwa die Fahrten nach Berlin und Hamburg oder zu Landesmusikfesten und Partnerkapellen.

Als positivste Entwicklung hob er die Etablierung der Bläserklassen hervor. „Vor ein paar Jahren wusste noch niemand, was eine Bläserklasse ist. Mittlerweile haben wir drei – und gestern Abend hat sich eine Erwachsenen-Bläserklasse mit 26 Mitgliedern neu gegründet. Dies sind zum größten Teil Wiedereinsteiger, aber auch neue Musiker.“ Im Landkreis Bamberg sind diese Erwachsenen-Bläserklassen noch eine Ausnahme, eine aktive gibt es in Kemmern, eine weitere gründet sich gerade in Walsdorf. Besonders freute sich Gleußner auch auf den eigenen Proberaum, den der Musikverein in der ehemaligen Lechnerbräu erhalten wird. Die Kapelle bekomme so die Möglichkeit, in probeintensiven Zeiten die Instrumente und das Zubehör nicht aufräumen zu müssen.

In ihren Berichten zogen die musikalischen Leiter und Kassier Raimund Viering für 2011 ein positives Fazit. Das Jahr war allerdings geprägt durch hohe Ausgaben, vor allem für die neue Tracht (25.000 Euro). Viering bedankte sich bei der Stadt Baunach, vertreten durch Bürgermeister Ekkehard Hojer, für die finanzielle Unterstützung.


Jürgen Gleußner stand nicht mehr als Vorstand zur Wahl.


Bürgermeister Ekkehard Hojer (rechts) leitete die Wahl.

Neue Satzung, neues Vorstandsteam

Im Anschluss an die Berichte hatten die Mitglieder eine neue Satzung zu beschließen. „Dies ist notwendig, da sich ein Vorstand nach bisherigem Modell nicht mehr finden würde“, erklärte Jürgen Gleußner und verlas als letzte Amtshandlung die neue Satzung. Diese wurde einstimmig verabschiedet, eine Prüfung durch das zuständige Finanzamt steht allerdings noch aus.

Bei der anschließenden Wahl wurden mit 44 Ja- und einer Gegenstimme Thomas Bolibruch, Alexander Gleußner, Sebastian Groß, Christoph Knappe und Felix Martin in das neue Vorstandsteam gewählt. Sie werden bei der ersten Sitzung über die Amtsverteilung (zum Beispiel Schriftführer oder Kassier) selbst entscheiden. Notenwart wurde Johannes Gleußner, Elternvertreter sind künftig Christian Albrecht und Achim Müller. Zudem wurden neue Beiräte und die Kassenprüfer gewählt.


Das Vorstandsteam: Alexander Gleußner, Thomas Bolibruch, Sebastian Groß und Christoph Knappe. Es fehlt Felix Martin.

Johannes Michel

Bilder von der Jahreshauptversammlung 2012 finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.