Zwölfuhrläuten kam aus Reckenneusig

Veröffentlicht am 14. Februar 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Traditionell sendet das Rundfunkprogramm Bayern 1 jeden Sonntag das Zwölfuhrläuten. Am 8. Januar war Bayern 1 bereits in Breitengüßbach zu Gast, wo im Rahmen der 1200-Jahr-Feier das Zwölfuhrläuten übertragen wurde. Am vergangenen Sonntag, 12. Februar 2012, sendete der Radiosender aus Reckenneusig.

Um die 225 Einwohner zählt Reckenneusig – und umso stolzer kann die kleine Gemeinde sein, dass Bayern 1 aus der Kirche „Maria Rosenkranzkönigin“ das Zwölfuhrläuten sendete. Aus dem Jahr 1960 stammt die Kirche, die damals in viel Eigenleistung erbaut wurde und eine alte Kapelle ersetzte. Beim Läuten ertönen drei Glocken, zwei aus den 1960er Jahren und eine von 1829, die bereits in der alten Kapelle die Gläubigen zum Gottesdienst rief.

Das Zwölfuhrläuten aus Reckenneusig können Sie sich auf der Internetseite des Bayerischen Rundfunks jederzeit anhören und auch herunterladen.

Link: Zum Anhören mit weitere Infos zu „Maria Rosenkranzkönigin“ in Reckenneusig

Link: Zum Anhören und Herunterladen


Maria Rosenkranzkönigin in Reckenneusig.


Das Glockenläuten verfolgte die Dorfgemeinschaft nach einem späten Weißwurstfrühstück.

Leider war die Kirche bei unserem Kurzbesuch am 13. Februar nicht geöffnet. Daher konnten wir keine Innenaufnahmen anfertigen.

Johannes Michel


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.