Tapfere Ritter kämpften um die Gunst der Prinzessin von Gusibah

Veröffentlicht am 8. Juli 2012 von Johannes Michel

MIT GROSSER BILDERGALERIE!

Stolze Eltern, mutige Ritter, eine suchende Prinzessin und viele begeisterte Besucher. Mit einem großen Mittelalterfest feierte die Breitengüßbacher Gemeinde-Kita am vergangenen Samstag ihr 25-jähriges Bestehen. Bürgermeister Reiner Hoffmann, erschienen in traditioneller Bürgermeister-Kluft, gratulierte: „Kindererziehung ist eine dankbare, aber verantwortungsvolle Aufgabe.“

Das Festzelt gegenüber der Kindertageseinrichtung war bis auf den letzten Platz gefüllt, die Besucher standen bis vors Zelt und drängten sich um die raren Bänke. Beliebtestes Accessoire: Foto- oder Videokamera. Klar, die stolzen Eltern wollten die Leistung ihrer Kleinen für die Ewigkeit festhalten. Und die konnte sich mehr als sehen lassen: Die gesamte „Belegschaft“ von Kindergarten „Kleine Strolche“ und Kinderkrippe „Windelflitzer“ stand auf der Bühne, als die Prinzen mit ihren Pferden um die Gunst der Prinzessin von Gusibah stritten. Dazu wurde gesungen, getanzt und unterhalten.

Bürgermeister Reiner Hoffmann sagte zu Beginn: „Unzähligen Kindern wurde bei ihren noch unsicheren ersten Schritten geholfen – und die Kinder können und sollen eine unbeschwerte und zugleich anregende Kindheit erleben. Der Dichter Johann Wolfgang Goethe sagte einmal, es gebe zwei Dinge, die Kinder von ihren Eltern und heute auch von den Erziehern mitbekommen sollten: Wurzeln und Flügel.“ Heike Raab-Held, Leiterin der Kindertageseinrichtung, hatte zuvor die Gäste begrüßt. Von der Sparkasse Bamberg gab es zum Schluss noch einen Scheck über 400 Euro, den die Kita für Neuanschaffungen verwenden kann.


Bürgermeister Reiner Hoffmann hatte sich zum Mittelalterfest „herausgeputzt“.


Nach dem Kampf: Die Prinzessin von Gusibah hat ihren Gatten gefunden.

Auch am späteren Nachmittag standen weitere Programmpunkte an. „Wetten wir, dass…“, Aktionen für Kinder von einer Schlacht um den Ritterturm oder einer Künstlerwerkstatt und natürlich beste Verpflegung mit Kaffee, Kuchen, mittelalterlichem Flammkuchen, Bratwürsten, Steaks und Brotzeiten wurden geboten.

Johannes Michel

 

Viele Fotos und Eindrücke von „25 Jahre Kindertageseinrichtung der Gemeinde Breitengüßbach“ zeigt unsere Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

1 Kommentar bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Uli Pauer 8. Juli 2012 at 12:38 - Antworten

    Schöne Bilder , das war ein gelungenes Fest in allen richtungen , die Aufführung war sehr schön von den Kindern habt ihr alle toll gemacht .

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.