DB-Infopunkt in Breitengüßbach schließt

Veröffentlicht am 25. August 2017 von Redaktion

Am Freitag, 25. August 2017 öffnet der Info-Punkt Breitengüßbach von 12 bis 19 Uhr zum letzten Mal. Für die Bauarbeiten im Verbindungsabschnitt von Neubau- und Ausbaustrecke von Breitengüßbach bis Ebensfeld gab es besonderen Gesprächsbedarf mit den Anliegern. In sehr kurzer Zeit musste ab 2015 viel gebaut werden – mit unvermeidlichen Beeinträchtigungen wie Lärm, Staub und Schlamm. Jetzt ist fast alles geschafft.

Die neue viergleisige Strecke mit neuen Haltepunkten, die neuen Straßenverbindungen, stehen vor der Fertigstellung. Eröffnet wurde der Infopunkt im Dezember 2014. Präsentiert wurde hier der Bauabschnitt computeranimiert, immer aktualisiert bis zum Baurechtsbeschluss. Mit den hier gezeigten Aufnahmen aus Drohnenflügen konnte jedermann mindestens monatlich den Baufortschritt betrachten und sich diesen durch fachkundiges Personal erläutern lassen. An einem Infostand zum Schienenlärm wurden alle Szenarien von Schutzwänden und Zügen nach wissenschaftlichen Messwerten hörbar nachvollzogen.

Die großen Baustellen im Projekt VDE8 Nürnberg-Berlin befinden sich jetzt südlich von Bamberg. Dafür gibt es derzeit den Info-Punkt in Forchheim. Vorbereitet wird ein Info-Punkt in Bamberg. Gäste erwarten außerdem die Punkte in Goldisthal in Thüringen (bis Mitte 2018) und in Leipzig (bis Mitte Dezember 2017) sowie in Halle(Saale) (bis auf Weiteres). Im Projekt Nürnberg-Berlin (VDE8) gab es seit 2008 je nach Baufortschritt bisher 10 Informationspunkte am Ort der Baustellen. Monatlich besuchen bis heute über 4.000 Besucher diese direkten Informations-und Gesprächsmöglichkeiten. Auf elektronischem Weg gibt es www.vde8.de, den Youtubekanal vde8 und auch den Twitterkontakt über @vde8aktuelles.


Der Infopunkt war fast drei Jahre lang geöffnet.

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE) Nr. 8 umfasst die Aus- und Neubaustrecke zwischen Nürnberg–Erfurt–Leipzig/Halle und Berlin. Finanziert wird es vom Bund, der Europäischen Union und der Bahn. Die Investition beträgt etwa 10 Milliarden Euro. Die neue Bahn-Verbindung ermöglicht nach Fertigstellung eine Reisezeit von München nach Berlin in etwa 4 Stunden und bietet eine umweltfreundliche Trasse für den Güterverkehr. Mit der Fertigstellung der Neubaustrecke Ebensfeld-Erfurt ist die Verbindung Ende 2017 komplett betriebsbereit.

Deutsche Bahn

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.