Hilmar Förtsch für 40 Jahre Dienst geehrt

Veröffentlicht am 23. Mai 2016 von Redaktion

Gemeinsam wurde von den Feuerwehren aus dem Gemeindebereich der Florianstag gefeiert. Bernhard Ziegmann, Kreisbrandrat des Landkreises Bamberg, Feuerwehrmänner und -frauen aus Breitengüßbach, Unteroberndorf, Zückshut und Hohengüßbach mit ihren Fahnenabordnungen, der stellvertretende Landrat Rüdiger Gerst, Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder, Zweiter Bürgermeister Hubert Dorsch, Dritter Bürgermeister Alexander Porst, Gemeinderäte und -rätinnen sowie die Ehrenbürgerin Renate Hartmann zogen feierlich vom Feuerwehrhaus zur Kirche.

Nach dem Gottesdienst, gehalten von Pfarrer Valentin Tempel, trafen sich die Teilnehmer zum Ehrungsabend in der Gemeindeturnhalle. Hilmar Förtsch aus Unteroberndorf wurde für 40-jährige aktive Dienstzeit vom stellvertretendem Landrat Rüdiger Gerst und Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann geehrt. Als Anerkennung überreichte Gerst ein Feuerwehrehrenzeichen in Gold und eine Urkunde an Hilmar Förtsch. Klaus Brehm, Erster Kommandant der FFW Unteroberndorf, schloss sich den Glückwünschen an.

Bürgermeisterin Reinfelder und der Kommandant der FFW Unteroberndorf bedankten sich bei dem Geehrten und allen anwesenden Feuerwehrleuten für den vorbildlichen Einsatz im Ehrenamt.

Florianstag Breitengüßbach 2016
Hilmar Förtsch (Mitte) erhielt eine Auszeichnung.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Gemeinde Breitengüßbach

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.