Gesundheitsmesse: Gesunde Kommune Breitengüßbach

Veröffentlicht am 3. Juli 2017 von Johannes Michel

Als eine von vier Gemeinden im Landkreis Bamberg nimmt Breitengüßbach an der Aktion „Gesunde Kommune“ teil, einem Kooperationsprojekt des Freiwilligenzentrum CariThek und des Landkreises Bamberg unter dem Dach der Gesundheitsregion-Plus Bamberg. Innerhalb von zwei Jahren gibt es verschiedene Aktionen, eine war die Gesundheitsmesse am vergangenen Wochenende.

Finanziert wird das Projekt „Gesunde Kommune“ von der AOK Bayern mit dem Ziel, Gesundheit zu fördern und gesunde Lebensbedingungen zu entwickeln oder zu erhalten. Die Bürger in den vier Gemeinden Gundelsheim, Königsfeld, Stegaurach und eben Breitengüßbach sind aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen. In Breitengüßbach wurde dazu ein Gesundheitszirkel gegründet, der sich regelmäßig trifft. Hier stehen die Ideen und Anregungen der Bürger im Mittelpunkt. Das nächste Treffen des Arbeitskreises findet im September statt.

Als eine der großen Veranstaltungen im Rahmen des zweijährigen Projekts veranstaltete die Gemeinde Breitengüßbach am Samstag, 1. Juli 2017, eine Gesundheitsmesse in der Schule. „Was hält uns in unserer Gemeinde eigentlich gesund, wer trägt dazu bei?“ Diese Fragen habe man sich im Gesundheitszirkel gestellt, so Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder. Da einiges zusammenkam, war schnell die Idee einer Gesundheitsmesse geboren. „Wir haben daraufhin eine vielfältige Resonanz erfahren und die unterschiedlichsten Aussteller gefunden.“

An den vielen Ständen gab es auch so einiges auszuprobieren …

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Vorträge, Auftritte, Lesestoff

Das Angebot war in der Tat vielfältig. Ob Arzt, Therapeuten, Kosmetik, Hilfsmittel zur Pflege oder auch gesunde Ernährung – fast 30 Stationen umfasste die Messe. Insbesondere für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm war gesorgt: Die Kinder konnten sich beim Menschenkicker in der Turnhalle austoben, in der Bücherei gab es fünf Vorträge zu Themen wie „Barrierefreie Wohnraumgestaltung“ oder „Stress – Krankmacher Nummer 1“ zu hören. Auf der Aktivbühne zeigte das United Dance Team mit dem Showtanz „Der schönste Tag im Leben“ sein Können, später stand die Sturzprophylaxe im Alter im Mittelpunkt. Nicht nur mit dem United Dance Team, sondern ebenso mit einem Stand war der TSV Breitengüßbach vor Ort.

Zu besichtigen war auch das Bürgermobil der Gemeinde Breitengüßbach, ein Elektrofahrzeug. Die ehrenamtlichen Fahrer standen für Fragen bereit. Kurzfristig mit dabei war Familie Hollfelder aus Hohengüßbach, die dort einen Bauernhof betreibt und sich unter anderem auf die Milchwirtschaft spezialisiert hat. Ihr Thema: Faire Milch. Viel Literatur zu Gesundheit und mehr gab es zudem in der Gemeindebücherei, die ebenfalls mit einem Stand vertreten war.

 

Fotos von der Gesundheitsmesse in Breitengüßbach haben wir für Sie in unserer Bildergalerie zusammengestellt (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.