Saisoneröffnungstage mit Herrenturnier als Höhepunkt

Veröffentlicht am 7. September 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Am kommenden Wochenende (9. und 10. September) feiern die Basketballer des TSV Breitengüßbach ihre Saisoneröffnungstage in der Hans-Jung-Halle und in der Schulturnhalle. Besonderes Highlight ist das Basketball-Turnier der ersten Mannschaft, welches mit regionalen Hochkarätern besetzt ist. Mit dabei sind der Aufsteiger in die 1. RLSO TTL Basketball Bamberg, der Meister der 1. Regionalliga und Aufsteiger in die Pro B BBC Coburg, die Bundesligareserve und der Pro B-Ligist FC Bayern München 2 und der gastgebende TSV Tröster Breitengüßbach.

Die Auslosung vor knapp sechs Wochen ergab folgende Halbfinalpaarungen: Im ersten Halbfinale trifft der Gastgeber am Samstag um 17:30 auf den FC Bayern München 2. Beide Vereine lieferten sich in der Regionalliga, bis zum Aufstieg der Bayern vor einem Jahr, etliche Duelle auf Augenhöhe. Auch die NBBL-Mannschaften beider Vereine trafen die letzten Jahre immer wieder in den Playoffs aufeinander. So konnten sich die Roten im Jahr 2015 und 2017 durchsetzen und anschließend die Meisterschaft gewinnen. Im Jahr 2016 waren die Gelbschwarzen besser und bezwangen den FCB und wurden später ebenfalls deutscher Meister.

Auch wenn beim TSV Tröster aktuell kein NBBL-Spieler in der ersten Mannschaft spielt, so sind etliche ehemalige NBBL-Akteure und gestandene Basketballer in ihren Reihen und möchten gegen den Pro B-Ligisten für eine Überraschung sorgen. Dass die Bayern in dieser Partie der Favorit sind, ist selbstverständlich. Trotzdem möchten die Güßbacher der jungen Mannschaft aus München Paroli bieten, durch guten Team-Basketball auf sich aufmerksam machen und die Fans überzeugen. Nach der knappen 81:83-Niederlage am vergangenen Sonntag gegen Ligakonkurrent Treuchtlingen, haben die Männer von Ulf Schabacker in dieser Trainingswoche richtig Gas gegeben und möchten sich am Wochenende von ihrer besten Seite zeigen. Gegen Bayern muss auf jeden Fall die Verteidigung deutlich besser und engagierter stehen als beim Spiel gegen Treuchtlingen. Auch die Schützen des TSV Tröster sollten einen besseren Tag von jenseits der 6.75m-Linie erwischen. Erfreulich war das tolle Kombinationsspiel am Brett, wodurch den Breitengüßbachern etliche einfache Punkte gelangen. Kapitän Dirk Dippold: „Wir freuen uns auf das Duell gegen den FC Bayern und möchten eine gute Leistung an den Tag legen. Wenn unsere Verteidigung engagiert steht und unser Angriff ins Rollen kommt, dann können wir auch den Pro-B-Ligisten aus München ärgern. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer bei diesem, mit Hochkarätern besetzten, Turnier.“ 

Das zweite Halbfinale zwischen dem TTL Basketball Bamberg und dem BBC Coburg findet um 20:15 Uhr statt. Auch dieses Spiel ist ein echter Leckerbisschen. In der vergangenen Saison trafen die beiden Mannschaften im Viertelfinale des Bayernpokals aufeinander. Dort sorgte der klassentiefer angetretene TTL für eine faustdicke Überraschung und warf den haushohen Favoriten Coburg mit einem 79:74-Heimsieg aus dem Wettbewerb und sicherte sich somit das Ticket für das Pokal Top 4. In der Saison 2015/2016 gingen beide Teams noch zusammen in der 2. Regionalliga an den Start. In dieser Spielzeit dominierte der BBC Coburg beide Spiele. Die Vestestädter gewannen in der heimischen HUK-Arena mit 93:76 und setzten sich auch in der blauen Schule deutlich durch, 58:104.

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

Spielplan Herrenturnier:

Samstag

17:30 Uhr: TSV Tröster Breitengüßbach – FC Bayern München 2

20:15 Uhr: TTL Basketball Bamberg – BBC Coburg

Sonntag

14:30 Uhr: Spiel um Platz 3

17:30 Uhr: Finale

Neben der ersten Mannschaft sind auch die Nachwuchsteams und Breitensportler am kommenden Wochenende im Einsatz. Gleich zwei Mal heißt das Duell Breitengüßbach gegen Rattelsdorf. Den Anfang macht am Samstag um 10:00 Uhr die U10, welche in der Schulturnhalle mit Coach Björn Schultze auf den vier Kilometer entfernten Nachbarn trifft. Gleichzeitig spielt die U14, die von Coach Felix Griebel trainiert wird, in der Hans-Jung-Halle ebenfalls gegen Rattelsdorf. Um 12:15 wird die U16 von den Trainern Hans-Jürgen Uch und Benedikt Meixner in der Hans-Jung-Halle ein Spiel untereinander austragen, sodass jeder Spieler zum Einsatz kommen kann.

Der Sonntag startet mit den kleinsten und jüngsten Basketballern der Abteilung. Nach einer kurzfristigen Absage des Gegners wird für die U8 um Coach Jonas Fuchs noch ein Team gesucht, das um 09:00 Uhr in der Schulturnhalle antreten möchte. Um 10:30 Uhr empfängt Trainer Nikola Jocic mit seiner U18 in der Hans-Jung-Halle den ehemaligen Güßbacher Regio-Trainer Kevin Kositz mit dessen JBBL-Team.

Ab 11:30 Uhr ist die vierte Herrenmannschaft in der Schulturnhalle im Einsatz. Die Mannschaft von den Trainern Markus Walker und Manuel Förtsch trifft dabei auf den Liga-Konkurrenten Oberhaid 2.

Spielplan Saisoneröffnungstage Breitensport

Samstag

10:00 Uhr (Schule) U10: TSV Breitengüßbach – SpVgg Rattelsdorf

10:00 Uhr (HJH) U14: TSV Breitengüßbach – SpVgg Rattelsdorf

12:15 Uhr (HJH) U16: TSV Breitengüßbach – TSV Breitengüßbach

Sonntag

09:00 Uhr (Schule) U8; TSV Breitengüßbach – ?

10:30 Uhr (HJH) U18: TSV Breitengüßbach – Regnitztal Baskets JBBL

11:30 Uhr (Schule) Herren: TSV Breitengüßbach 4 – RSC Oberhaid 2

Florian Dörr

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.