Bürgermedaille für vier Stadträte

Veröffentlicht am 14. April 2017 von Redaktion

Seit mehr als 20 Jahren sind Werner Pflaum, Veit Popp, Hans-Jürgen Wich und Ludwig Wolf im Hallstadter Stadtrat aktiv. Sie zeigen herausragenden Einsatz und engagieren sich im besonderen Maße für das wohl aller Bürgerinnen und Bürger. Deshalb überreichte Bürgermeister Thomas Söder ihnen im Rahmen einer Sondersitzung des Stadtrats die Bürgermedaille der Stadt Hallstadt. Bürgermeister Thomas Söder: „In Namen der gesamten Stadt danke ich Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz.“

Besonders ihr langer gemeinsamer Einsatz im Stadtrat verbindet Werner Pflaum, Veit Popp, Hans-Jürgen Wich und Ludwig Wolf. Trotz unterschiedlicher politischer Zugehörigkeiten stand und steht für sie das Wohl aller Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund – vor jeder Parteipolitik. „Dieses gemeinsame Ziel und der Grundkonsens, unsere Stadt erfolgreich weiterzuentwickeln, haben Hallstadt zu einer wirtschaftsstarken, familienfreundlichen und sozialen Stadt gemacht“, lobte der Bürgermeister in seiner Laudatio. Hallstadt steht in nahezu allen Vergleichen im Landkreis Bamberg an der ersten Stelle. Selbst bayern- und deutschlandweit ist Hallstadt in vielen Bereichen eine Vorzeigestadt. „An dieser Entwicklung haben Sie durch Ihren unermüdlichen Einsatz, Ihr Fachwissen und Ihre Zielorientierung einen wichtigen Anteil.“

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Tätigkeit im Stadtrat

Im Rahmen eines fast unüberschaubaren Geflechts von gesetzlichen Vorschriften ist es die Aufgabe des Stadtrates, Entscheidungen und wichtige Weichenstellung für eine Weiterentwicklung der Stadt zu treffen. Um diese Aufgaben zu erfüllen und die weitreichenden Entscheidungen zu treffen, ist es notwendig, dass man als Stadtrat sich in nahezu allen Gebieten zumindest Grundkenntnisse aneignet. Denn Stadtrat und Bürgermeister tragen letztlich die Verantwortung für alle Entscheidungen. Dabei muss man hin und wieder unbequeme Entscheidungen fällen und sich nicht von persönlichen Erwägungen leiten lassen.

„Man macht sich daher als Stadtrat nicht immer Freunde, ganz im Gegenteil man muss damit rechnen, dass man teils erheblich kritisiert wird. Doch ohne Frauen und Männer, die sich aus Idealismus bereit erklären, sich für die Allgemeinheit und die Demokratie einzusetzen, funktionieren unser Staat und unsere Verwaltung nicht“, machte Bürgermeister Thomas Söder deutlich. „Und so ist es auch bei Ihnen, werte Kollegen. Sie haben sich aus Ihrem hohen Pflichtbewusstsein heraus entschieden, sich für Ihre Heimatstadt einzusetzen und diese zu gestalten. Die Erfolge dieser Anstrengungen, dass Hallstadt sich hervorragend weiterentwickelt, sind für Sie Triebfeder Ihres Engagements.“

Verleihung der Bürgermedaillen: Bürgermeister Thomas Söder (Mitte) zeichnete (von links) Werner Pflaum, Veit Popp, Hans-Jürgen Wich und Ludwig Wolf aus.

Werner Pflaum

Werner Pflaum ist seit 1996 im Stadtrat. Besonders sein Fachwissen im Bereich Energie bringt er in die Stadtratsarbeit ein. In vielen Entscheidungen konnte die Stadt Hallstadt hiervon profitieren. Neben seiner Tätigkeit im Stadtrat ist er auch seit vielen Jahren ehrenamtlich beim SVD tätig.

Veit Popp

Veit Popp ist ebenfalls seit 1996 im Stadtrat. Viele zusätzliche Aufgaben übernahm er in dieser Zeit: u. a. war er sechs Jahre Jugendbeauftragter und seit 2014 Fraktionsvorsitzender der CSU-Fraktion. Auch außerhalb des Stadtrates ist Veit Popp in zahlreichen Vereinen ehrenamtlich tätig (Kassier TVH, SVH, usw.).

Hans-Jürgen Wich

Hans-Jürgen Wich ist seit 1998 im Stadtrat und seit 2014 auch Vorsitzender der SPD-Fraktion. Neben der Stadtratstätigkeit engagiert er sich seit vielen Jahren beim SVD.

Ludwig Wolf

Ludwig Wolf ist seit 1996 im Stadtrat. Seit 2008 ist er zudem 2. Bürgermeister der Stadt Hallstadt. „Ich bedanke mich besonders für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er nimmt viele Termine für die Stadt Hallstadt wahr und entlastet mich dadurch sehr. Wenn ich mich im Urlaub befinde, kann ich mich darauf verlassen, dass sich die Amtsgeschäfte in guten Händen befinden“, sagte Bürgermeister Thomas Söder.

Janina Selig, Pressestelle Stadt Hallstadt

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.