Eine Baustellenführung durch die Marktscheune

Veröffentlicht am 1. April 2014 von Johannes Michel

Im Sommer 2015 soll die Marktscheune, Hallstadts zentrales Projekt der Entwicklung einer Neuen Mitte, fertig gestellt sein. Seit der Grundsteinlegung im Oktober 2013 ist viel passiert – und wir waren vergangene Woche auf der Baustelle und haben uns ein Bild von den Fortschritten gemacht. Apropos Bild: Natürlich zeigen wir Ihnen viele Fotos, die teilweise schon gut erkennen lassen, wie es einmal aussehen wird.

Herbert Eiermann, der für die Stadt Hallstadt die Bauarbeiten an der Marktscheune überwacht, ist zufrieden. Aufgrund des milden Winters liegt der Bau vollkommen im Plan. Das Erdgeschoss der Marktscheune, das einmal einen Einkaufsmarkt beherbergen soll, steht bereits, aktuell beginnt der Aufbau des Obergeschosses, wo ein Veranstaltungsraum („Kulturboden“) eingerichtet wird.

Auf zur Baustellenführung …

Vom Eingangsbereich der Marktscheune über die Tiefgarage mit separater Ein- und Ausfahrt, dem großen Vorplatz, wo später neben Parkplätzen auch Aufenthaltsbereiche mit Bepflanzung und Ruhebänken entstehen sollen – Herbert Eiermann führt uns über die komplette Baustelle. Er zeigt uns auch den fest verankerten Baukran, der erst nach Abschluss der Rohbauarbeiten entfernt wird. Durch den Bau der Tiefgarage steht er aktuell bereits ein ganzes Stockwerk „unter der Erde“, sein „Standloch“ wird später verschlossen. In unserer Bildergalerie am Ende des Artikels haben wir unseren Rundgang dokumentiert.

Marktscheune Hallstadt - Grundsteinlegung
Ende Oktober 2013 wurde der Grundstein gelegt.

Marktscheune Hallstadt - März/April 2014
Seitdem hat sich einiges getan – die Marktscheune ist gewachsen.

Rund zehn Millionen Euro kostet die Marktscheune. Bereits im Vorfeld gab es verschiedenste Kritikpunkte: zu kleiner Veranstaltungssaal, zu wenig Verkaufsfläche für den Supermarkt, … Vor wenigen Wochen war die Diskussion aufgekommen, der Betreiber für den Einkaufsmarkt sei abgesprungen. Das hat sich mittlerweile als Gerücht erwiesen. Wir bleiben auf jeden Fall dran, werden den Baufortschritt der Marktscheune verfolgen – und freuen uns schon auf kommende Termine wie das Richtfest und natürlich die Eröffnung.

 

Fotos von der Baustelle mit Textinformationen zu jedem Bild finden Sie in unserer großen Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen).

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.