Was wäre die Weihnachtsfeier ohne das Deko-Team?!?

Veröffentlicht am 21. Dezember 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Traditionell beschloss der TV Hallstadt den Reigen der Veranstaltungen am letzten Wochenende vor dem Heiligen Abend mit der Weihnachtsfeier für den Gesamtverein. Erster Vorsitzender Martin Krohn konnte neben einer großen Anzahl von Mitgliedern auch Bürgermeister Thomas Söder begrüßen. Dieser nutzte die Gelegenheit, der Vorstandschaft für ihre hervorragende Arbeit zu danken.

In diesen Dank schloss er alle Funktionäre und Übungsleiter, die sich für die Vereinsgemeinschaft eingesetzt haben, mit ein. Er forderte alle auf auch in Zukunft sich mehr als nur 100 Prozent für die Vereinsgemeinschaft einzusetzen.

Mit der besinnlichen Geschichte „Die Weihnachtsgans“ eröffnete Veit Popp die Feier. Zu einer Turnvereinsweihnachtsfeier gehören auch sportliche Beiträge. Geliefert wurden sie von den „Tanzflöhen“ von Übungsleiterin Heike Schinzel, den „Purzelkindern“ von Übungsleiterin Barbara Petschar, einer Reifengymnastik der Mädchen von Übungsleiterin Silvia Blechinger und den Gerätturnerinnen von Übungsleiterin Sanda Kolac. Die Nachwuchsleistungsturner von Übungsleiter Jan Dütsch setzten mit einer kombinierten Barren-, Bodenturn- und Minitrampolinvorführung den Schlusspunkt der sportlichen Beiträge. Alle Vorführungen waren von Musik, dem Anlass entsprechend, untermalt.

Einen musischen Beitrag lieferten zwei Mädchen aus der Flötengruppe des Musik- und Spielmannszuges. Sie verdienten sich für ihren Vortrag unter Leitung von Geli Nehr ebenfalls viel Beifall. Der großen Kinderschar erzählte Walter Koch die Geschichte von der Weihnachtsmaus nach James Krüss.


Bei der Weihnachtsfeier gab es auch Darbietungen zu sehen …

Ralf Werner verkündete die Ergebnisse der Sportabzeichenaktion 2017 und überreichte den erfolgreichen Sportlern die errungenen Urkunden. Von den 105 Teilnehmern hob er Rudolf Heß besonders hervor. Dieser erkämpfte sich mit nunmehr 83 Jahren das Sportabzeichen in Gold zum 52. Mal.

Als besondere Auszeichnung wurde die Wandertrophäe für herausragende Leistungen im Ehrenamt verliehen. Oberturnwartin Silvia Wagner und Ehrenoberturnwart Walter Koch überreichten die Trophäe für 2017 an das Deko-Team. So wie seit 16 Jahren hatte das Quartett Silvia Nitsche, Alice Probst, Martina Scholz und Nora Misov auch in diesem Jahr die nüchterne Sporthalle für diese Feier geschmackvoll dekoriert. Auch für andere Vereinsveranstaltungen gestaltet dieses Team die Turnhalle immer mit viel Kreativität.

Unverzichtbar bei allen Vereinsfeiern sind die Dienste des Musik- und Spielmannszuges. Die Spielgemeinschaft unserer Musiker mit dem Musikverein Kemmern unter Leitung der Dirigentin Johanna Schütz umrahmte mit mehreren Musikstücken die Feier. Mit dem Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ gesungen von allen Besuchern und begleitet von der musikalischen Spielgemeinschaft, verabschiedete der Moderator Veit Popp die Mitglieder in eine besinnliche Weihnachtszeit. Sein Dank und der des Ersten Vorsitzenden galten abschließend dem Organisator der Feier, Jan Dütsch, der mit seinem jugendlichen Team erstmals die Feier gestaltet hat.

 

Fotos von der Weihnachtsfeier beim TVH finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Walter Koch

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.