Gemütliche Stunden auf der Franziskusalm

Veröffentlicht am 16. Dezember 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



So hatte Kemmern sein Pfarrheim noch nie gesehen. Zum Almfest hatte „Zukunft für Kemmern“ bereits Mitte Oktober das Pfarrheim liebevoll in eine urige Almhütte verwandelt. Holz und Natur beherrschten den Raum, an der Almbar konnte man sich gemütlich ausruhen und ein Selfie-Sofa gab die Gelegenheit, den schönen Moment festzuhalten. Der Erlös wurde nun gespendet.

Die Tische waren reich gedeckt und boten Platz für 140 Gäste, die sich von Südtiroler Brettljausn, Alpenspeck, Spinatknödeln und Schmalzbroten verwöhnen ließen. An der Almbar gab es Bier, Wein, Obstler und andere Köstlichkeiten. Die Corso Band sorgte für die richtige Musik und so unterhielt man sich, feierte, lachte und tanzte bis spät in die Nacht. Es war ein außergewöhnlich schönes Fest, das Lust auf mehr machte und so freuen wir uns heute schon auf’s nächste Mal.

Aus dem Erlös des Festes konnten 400 Euro an den Hospizverein Bamberg gespendet werden.

 

Viele Bilder vom Almfest finden Sie in unserer großen Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen).

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Zukunft für Kemmern

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.