Seit 1970 in der Vorstandschaft

Veröffentlicht am 23. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Der VdK Ortsverband Kemmern nahm die Weihnachtsfeier zum Anlass, seine langjährigen Mitglieder zu ehren. Erste Vorsitzende Carola Aumüller und Erster Bürgermeister Rüdiger Gerst hoben die Verdienste der Jubilare heraus und überreichten die Urkunden und Anstecknadeln des VdK Bayerns. So konnten für 50 Jahre Betti Keller und Karl Dinkel, für 40 Jahre Karin Groh, Leonhard Hofmann und Dora Ginalski, für 30 Jahre Ludwig Nehr ausgezeichnet werden.

Karl Dinkel, der die goldene Ehrennadel erhielt, gehört seit 1970 der Vorstandschaft an und begleitet mit 88 Jahren noch immer das Amt des Kassiers. Er organisierte jahrelang bis zu vier Busfahrten des VdK im Jahr und setzte sich als Ortswaisenrat für die Schwächeren der Gesellschaft ein. Seine Verdienste reichen weit über die Grenzen des VdK hinaus. So verband er seine Vereinstätigkeiten in den verschiedenen Vereinen mit der Arbeit als Gemeinderat.

Karin Groh, ebenfalls ein Mitglied der Vorstandschaft beteiligt sich am Besuchsdienst des VdK, der alte und kranke Menschen in der Vorweihnachtszeit besucht. Leonhard Hofmann ist als Autofahrer der beiden Vorstände für Besorgungen und Fahrten zum Kreisverband und in die Seniorenheime immer zur Stelle. Umrahmt und sehr besinnlich gestaltet wurde die Weihnachtsfeier von der Volksmusikgruppe Kemmärä Kuckuck.

VdK Kemmern Ehrungen 2015
Auf dem Bild von links: 1. Vorsitzende Carola Aumüller, Karl Dinkel (50 Jahre), Karin Groh und Leonhard Hofmann (40 Jahre), 1. Bürgermeister Rüdiger Gerst.

Anzeige
Veranstaltungsservice Bamberg

Hans-Dieter Ruß

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.