Frauenbund: Klara Nehr und Waltraud Ruß seit 40 Jahren dabei

Veröffentlicht am 23. Mai 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB), Zweigverein Kemmern, hatte wie jedes Jahr in der Frühlingszeit seine Mitglieder zu einem Frauenkaffee eingeladen. Zweite Vorsitzende Rosemarie Hoffmann begrüßte alle Anwesenden, auch in Vertretung der Ersten Vorsitzenden Marlene Müller, die verhindert war. Als Maiandacht gestalteten verschiedene Damen aus dem Führungskreis eine Maiandacht, die den Kaktus zum Thema hatte. Auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, ist der Kaktus eine vielfältige Pflanze und kann deshalb auch gut mit der Gottesmutter Maria verglichen werden.

Zusammen mit dem Vorstandsmitglied Monika Engelmann ehrte Zweite Vorsitzende Rosemarie Hoffmann verschiedene Vereinsmitglieder. Für 20-jährige Zugehörigkeit zum KDFB wurden Marita Schwank und Renate Friedmann mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet, für 40-jährige Zugehörigkeit mit der goldenen Vereinsnadel Klara Nehr. Weil Waltraud Ruß, die auch seit 40 Jahren Mitglied ist, verhindert war, nahm ihre Mutter Kunigunde Görtler die Auszeichnung für sie stellvertretend in Empfang.

Anschließend konnten sich die Anwesenden an einem reichhaltigen Kuchen- und Tortenbuffet bedienen und eine lustige Geschichte von Kiki, der Kirchenmaus rundete die Veranstaltung ab.

2. Vorsitzende Rosemarie Hoffmann, Klara Nehr, Renate Friedmann, Marita Schwank, Vorstandsmitglied Monika Engelmann

Claudia Engelmann

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.