KDFB Kemmern begab sich auf den „Weg des Lichts“

Veröffentlicht am 18. April 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT BILDERGALERIE!

36 Frauen trafen sich auf Einladung des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), Zweigverein Kemmern, zu einem meditativen Gang durch den Ort. Die Teilnehmerinnen betrachteten beim „Weg des Lichts“ die Geschehnisse zwischen Ostern und Pfingsten. Dieser steht im Gegensatz zum Kreuzweg, der Stationen des Leidens beleuchtet.

An sechs unterschiedlichen Stationen im Ortskern von Kemmern hörten die Frauen kurze meditative Texte, die von verschiedenen Mitgliedern des Führungskreises vorgetragen wurden. Diese Orte der Hoffnung sind im Alltag von allen gegenwärtig. So konnte die Gruppe diese Plätze wie die Kirche, den alten Spielplatz, den Dorfbrunnen, aber auch einen Privatgarten, unter neuen Vorzeichen von einer anderen Seite entdecken.

Eine kleine Agape im Pfarrheim, bei der die Frauen sich noch etwas austauschen konnten, rundete den Spaziergang ab.

Claudia Engelmann

 

Fotos vom meditativen Rundgang des KDFB Kemmern finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.