Kemmerner Jugendfeuerwehr kann die Ausrüstung ergänzen

Veröffentlicht am 10. Mai 2012 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



Jeder, der in der Jugendarbeit tätig ist, kennt die Thematik: Organisieren von Veranstaltungen, Planen der Übungen oder Training, auch oft um Anerkennung der Organisation kämpfen und vieles mehr. Oft wird das unterschätzt oder kaum gewürdigt. Umso mehr freute sich die Jugendfeuerwehr Kemmern über eine Spende, die selbstverständlich gleich „reinvestiert“ wird.

„Toll ist es vor allem, wenn eine Spende aus ganz anderen Kreisen kommt, als aus denen, in denen man sonst tätig ist“, freut sich Christian Derra, Jugendwart der Kemmerner Feuerwehr. Die Unterstützung kam in diesem Fall von Seiten der Sparkasse. Die Sparkasse Kemmern, vertreten durch Geschäftsstellenleiter Markus Schneider, überreichte der Jugendgruppe einen Scheck über 300 Euro.

„Das Geld konnten wir für die Beschaffung passender Überjacken zu den vorhandenen Schutzanzügen verwenden, was schon seit längerem geplant war. In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse!“


Stolz nahmen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr den Scheck entgegen.

Christian Derra, Johannes Michel

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.