Sauberer Main – Ramadama 2015

Veröffentlicht am 27. März 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Müll gehört nicht in die Landschaft und schon gar nicht in die Flüsse. Das weiß eigentlich jedes Kind. Trotzdem werden auch in diesem Jahr bei der gemeinsamen Müll-Sammel-Aktion „Mein Main muss sauber sein“ wieder Glasflaschen, Autoreifen, Dosen und viel Plastik von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gefunden werden.

Die Partner für den Main setzen damit zum Weltwassertag 2015 ein Zeichen zum Schutz der Umwelt und der Meere. Vor allem Plastik, das über die Flüsse irgendwann in die Meere und Seen gelangt, ist mittlerweile zu einem weltweiten Umweltproblem geworden. Denn es verschwindet nicht einfach, sondern gelangt über Fische und Meerestiere, welche die kleinen Plastikteile fressen, wieder zurück auf unsere Teller.

Die gemeinsame Aktion findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Im vergangen Jahr sammelten mehr als 150 engagierte Große und Kleine Flusshelfer über 2,5 Tonnen Müll!

Auch in diesem Jahr sind über 20 Vereine und Gruppen im Landkreis Lichtenfels und im Landkreis Bamberg aktiv. Am Samstag, 28. März 2015 sind dann mehrere Gruppen landkreisübergreifend unterwegs. Einige der ehrenamtlich vor Ort aktiven Gruppen führen ihre Aktion teilweise bereits seit über 15 Jahren durch. Jung und Alt sind zum Mithelfen eingeladen. So kann jeder vor Ort einen Teil zum globalen Schutz der Meere beitragen. Wichtig: Handschuhe, warme Kleidung, festes Schuhwerk und Sammelgefäß (z. B. Eimer) mitbringen.

Der Termin für Kemmern: 28.03.2015 – Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Festplatz am Main.

Hans-Dieter Ruß

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.