Läuferinnen in Niederbayern erfolgreich

Veröffentlicht am 6. Februar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Die beiden Top-Langstrecklerinnen der Kemmerner Running-Abteilung, Elvira Flurschütz und Anke Friedl, traten am Sonntag auf der Halbmarathon-Distanz beim Thermen-Marathon in Bad Füssing an. Auf dem flachen 21,1-km-Kurs zeigten sie sich in blendender Verfassung. Flurschütz, die gerade in der Vorbereitung auf den ersten Saisonhöhepunkt, dem Hamburg-Marathon ist, holte sich bei den Damen den Gesamtsieg in 1:22:35 vor ihrer Clubkameradin Anke Friedl, die – gerade erst zum SC Kemmern gewechselt – in 1:26:47 den zweiten Platz erreichte.

Immer mehr entwickelt sich Kemmern damit zu einer Hochburg der Langstrecklerinnnen in Bayern. Dritte wurde Elisabeth Feizlmayer (Tripower Freistadt) in 1:30:17. Bei den Männern gewann Marco Bscheidl von der LG Passau in sehr guten 1:11:14 vor Alex Knoblechner (Lauftreff Nussdorf) in 1:11:48 und Matthias Ewender, LG Region Landshut, in 1:12:35.


Siegerfoto aus Bad Füssing …

Josef Ahmann

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.