Toller Abend bleibt Kemmern lange in Erinnerung

Veröffentlicht am 20. Januar 2013 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz



MIT BILDERGALERIE!

Sag einfach „JA“ könnte vielen Besucher am Sonntag, 13. Januar 2013 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Kemmern im Gedächtnis geblieben sein. Es ist die Quintessenz eines Liedes der Liedermacherin Stefanie Schwab, die im Rahmen einer Soirée, einem kulturellen Abend, zusammen mit dem Würzburger Domvikar und Spiritual im Priesterseminar, Paul Weismantel, einen besonderen Nachmittag zugunsten der neuen Kemmerner Orgel gestaltete.

Stefanie Schwab stimmte mit ihrem musikalischen „Herzlich Willkommen“ die 350 Zuhörerinnen und Zuhörer auf den Abend ein und stellte die Veranstaltung thematisch unter drei Gesichtspunkte: Zeit – Begegnung – Segen. Als Künstlerin konnte Stefanie Schwab die Zuhörerschaft im Handumdrehen begeistern, nicht zuletzt durch ihre deutschen, gut verständlichen Texte, die aus dem alltäglichen Leben gegriffen sind. Die spirituelle Komponente des Abends  bestand so einerseits aus religiösen Liedern, die einen breiten Lebensbereich abdeckten, andererseits bildete Paul Weismantel das geistliche Pendant mit seinen Impulsen zu den drei Themen.

Weismantel, Priester und Seelsorger aus Leidenschaft, begeisterte nicht nur das Kemmerner Publikum, sondern wird seit vielen Jahren überregional als Autor geistlicher Schriften sehr geschätzt und bewundert. Ohne Zweifel bemerkenswert war seine freie Formulierung der religiösen Gedanken, die Aktualität der theologischen Auslegung wie auch die beachtlicher Eloquenz seiner vorgetragenen Gedankengänge, die unter anderem Schwab zu einer spontanen Programmänderung inspirierten.

Soiree Paul Weismantel und Stefanie Schwab
Paul Weismantel und Stefanie Schwab zogen 350 Besucher in die Kemmerner Pfarrkirche.

Soirée kam hervorragend an!

Das Gesamtkonzept des Nachmittags rundete die lichttechnische Rahmenkomposition des Ortsgeistlichen Pfarrer Valentin Tempel ab, der die Kirche in blaues Licht tauchte. Nur das Zentrum des Geschehens, der Altar und für diesen Nachmittag die beiden Künstler, hoben sich farblich von der „blauen Kirche“ ab. Als Zeichen der Wertschätzung und des Gefallens zeugte die aufmerksame Atmosphäre während der Soirée, der anschließende Schlussapplaus sowie die große Nachfrage, geistliche Schriften von Paul Weismantel und CDs von Stefanie Schwab zu erwerben. Durch diesen Abend sind die Kemmerner ihrem großen Projekt, die Neuanschaffung einer Kirchenorgel, durch freiwillige Spenden von 1.601 Euro ein weiteres Stück näher gekommen.

Für Interessierte bieten die Künstler auf ihren jeweiligen Homepages die Möglichkeit, direkt Kontakt mit ihnen aufzunehmen oder Produkte ihres Wirkens käuflich zu erwerben.

Paul Weismantel: www.paul-weismantel.de

Stefanie Schwab: www.stefanieschwab.de

Mehr zum Thema finden Sie auch in unserem großen Vorschau-Artikel auf die Veranstaltung – Die frühen Morgenstunden schenken Zeit zum Lesen, Beten und Schreiben.

Text: Thomas Bittner. Fotos: Verena Benoit

 

Weitere Fotos von der Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen der Galerie einfach auf ein beliebiges Foto klicken, zum Beenden der Anzeige genügt ein Klick auf das geöffnete Bild)…


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.