Nach oben

Zum ersten Mal hatte die TSG Mädchengarde Zapfendorf in diesem Jahr den Faschingsumzug durchgeführt. Das war natürlich Thema bei der Jahreshauptversammlung, bei der auch Neuwahlen auf dem Programm standen: Bürgermeister Volker Dittrich bedankte sich für das Engagement und gab viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung an den Verein weiter.

Günter Fröba eröffnete mit seiner Konzertina die diesjährige Jahreshauptversammlung, zu der der Erste Vorsitzende Bertram Popp alle Vertreter der oberfränkischen Regionen ganz herzlich begrüßte. In seinem Rechenschaftsbericht gab er einen Rückblick auf die Veranstaltungen 2016 und berichtete über die Pflichtabgabe von Tonträgern an die Bayerische Staatsbibliothek und an die Deutsche Nationalbibliothek in zweifacher Ausfertigung.

Nach und nach soll die Baunacher Schule in den kommenden Jahren saniert werden. Der erste Bereich der Teilsanierung umfasst unter anderem den Abriss des Atriums, die Erneuerung der Sanitärbereiche sowie die Überdachung des Innenhofs. Das kostet die Verwaltungsgemeinschaft ordentlich Geld – neue Kreditaufnahmen sind erst einmal unumgänglich.

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Deswegen freue ich mich besonders, dass der Bund insgesamt elf Kindertagesstätten in meinem Wahlkreis über das neue gleichnamige Bundesprogramm fördert“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Wahlkreis 240, Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land. Bewilligt wurden die Anträge für sieben Einrichtungen im Landkreis Kulmbach, drei im Landkreis Lichtenfels und eine im Landkreis Bamberg. Mit dabei ist Baunach.

Hart umkämpft, aber deutlich gewonnen: Die Baunach Young Pikes konnten mit einem Sieg wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren. Und auch der TSV Tröster Breitengüßbach gewannen – und zwar sogar ein Spiel gegen ein Topteam der Regionalliga.

Der Liederhort Hallstadt führte seine ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Saal der Gaststätte „Diller“ in Hallstadt durch. Stellvertretend für das Vorstandsteam konnte Birgid Zoeke 55 Mitglieder sowie die Chorleiterin des Männerchores, Terezie Kosmáková und den Chorleiter des Frauenchores „MaaBella“ und des gemischten Chores „Coloured Voices“, Wolfram Brüggemann, begrüßen.

Betroffen zeigten sich die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins, als die Vorsitzende Rosi Walter bei der Jahreshauptversammlung erklärte, dass sie bei den anstehenden turnusmäßigen Neuwahlen für eine neue Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehe. Nach 16 Jahren als erste Vorsitzende und acht Jahren als zweite Vorsitzende sei jetzt die Zeit für einen Wechsel an der Spitze gekommen.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Basar rund ums Kind in Hallstadt, Shades of Schmalz im Pfarrheim Kemmern im Rahmen der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde

Am 11. und 12. März 2016 lockte der Musikverein Hallstadt zu seinen Frühlingskonzerten in die große Hallstadter Schulturnhalle. Das abwechslungsreiche Programm aller drei Orchester vermochte die Halle an beiden Tagen mit vielen Zuhörern zu füllen. Die Stadtkapelle eröffnete das Konzert an beiden Tagen mit Raise of the son von Rossano Galante, das mit kraftvollen, blechdominanten Motiven und weichen, träumerischen Cantilenen einen sehr hohen emotionalen Wirkungsgrad aufweist.

36 Vereine aus Höfen, Freudeneck und Rattelsdorf versammeln sich unter dem Dach des Ortskulturrings. Sie garantieren ein reges gesellschaftliches und kulturelles Leben in den Dörfern. Damit es bei Festen und Veranstaltungen nicht zu Überschneidungen kommt, trafen sich die Verantwortlichen, um den Terminkalender festzulegen.