Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Anzeige
Karin Eminger Frisöre


Einige Autofahrer, die den Parkplatz des Freibads Aquarena in Zapfendorf passierten, schauten erstaunt, was da los ist. Ein Großaufgebot an Feuerwehrmännern und -Frauen hatte sich versammelt. Anlass war aber kein Einsatz, sondern die Leistungsprüfung technische Hilfeleistung (THL). Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Bereits im Juli waren Vertreter des Unternehmens IBC Solar in einer Sitzung des Gemeinderats Breitengüßbach zu Gast, um die Erweiterung des Solarparks Gut Leimershof vorzustellen. Nun wurde es konkreter: Das Gremium musste den Vorentwurf zum so genannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan genehmigen. Einige Räte hatten da gewisse Vorstellungen …

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Vortrag zum Thema Bienen in Zapfendorf, 5. Themenabend im Rahmen der 1000-Jahrfeier in Kemmern

Kurz vor dem Bahnübergang in Baunach möchte die Stadt die Fläche des alten Sportplatzes umnutzen. Dort soll ein Mischgebiet mit Wohnungen und nicht störendem Gewerbe entstehen. Die Pläne dazu wurden im Stadtrat vorgestellt, genauso wie ein weiteres Baugebiet (Langmeh II, siehe Bild) und eine Initiative, die bekannte Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks nach Baunach zu bringen.

Dirigent Bernhard Maisch bereitet das Jugendorchester des Musikvereins Stadtkapelle Baunach seit Wochen intensiv auf ein arbeitsreiches Wochenende vor. Denn es stehen zwei Konzerte mit Ausbildungsorchestern von Musikvereinen aus dem Landkreis Bamberg an.

Über gleich mehrere Neuanschaffungen kann sich der Bauhof in Zapfendorf freuen. Die dringend benötigten Fahrzeuge sind bereits im Einsatz und wurden von Pfarrer Kurian gesegnet. Der LKW, sein Anhänger und ein Minibagger können im Gespann verwendet werden – der Bagger selbst macht künftige Anmietungen nicht mehr notwendig.

Schon als wir noch Spermien waren, ging es einzig darum der Allererste zu sein. Doch kaum raus im echten Leben geht das Wettstrampeln so richtig los! Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören!

Schnelles Internet ist ein wichtiges Zukunftsthema. Im Gemeinderat Kemmern wurde daher ein Masterplan zum Aufbau eines Glasfasernetzes vorgestellt. Außerdem ging es um die Farbgebung für das neue Feuerwehrhaus sowie den nächsten Abschnitt der Ortskernsanierung, der im Frühjahr 2018 starten soll.

Die Theatergruppe Zapfendorf wird wieder mit einem neuen Stück aktiv. Am 21. Oktober geht’s los: Was passiert, wenn sich ein schüchterner Ratsschreiber heimlich in die hübsche Tochter des als Tyrannen verschrienen Bürgermeisters verliebt? In der Regel nichts! Außer die Haushälterin des Bürgermeisters verbündet sich mit ihm und rät ihm dazu, bei seiner Angebeteten fensterln zu gehen, um sie für sich zu gewinnen.

Die Baunach Young Pikes lieferten dem Titelfavoriten Rasta Vechta einen heißen Kampf und wären am Ende fast als Sieger vom Feld gegangen. Defensiv stand die Mannschaft sehr gut. In der Regionalliga übernahm der TSV Tröster Breitengüßbach nach einem Sieg gegen Rosenheim die Tabellenführung.