Nach oben
Anzeige
Nachrichten am Ort


Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


MIT VIDEO UND BILDERGALERIE! Auch zwischen den Jahren sind die Kemmerner emsig dabei, weitere Spenden für die neue Orgel zu sammeln. Schließlich soll diese bereits im Oktober des kommenden Jahres erklingen. Wie bei der Königin der Instrumente selbst mischten sich so am Samstagabend anstelle des Vorabendgottesdienstes in St. Peter und Paul kräftige und zarte Klänge. Der Polizeisängerchor Bamberg und die Frauenschola Kemmern hatten sich kurzfristig zu einem Benefizkonzert bereit erklärt. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Wir lassen das Jahr noch einmal Revue passieren – und blicken auf die letzte Veranstaltung im Jubiläumsjahr „1200 Jahre Breitengüßbach“. Kurz vor dem Jahreswechsel lud Breitengüßbach zur Abschlussveranstaltung – einem Helferessen mit Feuershow und Musikfeuerwerk. Organisationsteam, Helfer und Unterstützer bekamen Präsente. ...

„Ich schätze gute Orgelmusik. Daher ist es für mich eine Herzensangelegenheit, auch persönlich etwas zur neuen Orgel beizutragen.“ Christoph Ott, Allgemeinmediziner aus Zapfendorf, gehört zu den ersten, die Spenden für eine neue Orgel für die Pfarrkirche St. Peter und Paul gesammelt haben. Zu zwei runden Geburtstagen, seinem eigenen und dem seiner Frau, hatte er eine Spendenbox in Form einer Orgelpfeife aufgestellt. Sowohl die Geburtstagsgäste als auch die Patienten konnten so einen Beitrag leisten. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Eng wurde es in der Rattelsdorfer Pfarrkirche St. Peter und Paul beim Weihnachtskonzert der Sängergruppe Bad Staffelstein am zweiten Weihnachtsfeiertag. Chöre aus Rattelsdorf, Zapfendorf, Birkach, Unnserdorf und Ebensfeld hatten sich zusammengefunden, um das Weihnachtsfest 2012 musikalisch zu beschließen. Auch der Kreisjugendchor Bamberg war nach Rattelsdorf gekommen. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Wir leben in einer wunderbaren Gegend. Natürlich gibt es das eine oder andere, das besser werden muss. Selbstverständlich wird auch einmal kontrovers diskutiert. Aber, seien wir mal ehrlich: Einen wahren Grund, negativ aufs Jahr 2012 zurückzublicken, gibt es nicht. Wir von Nachrichten am Ort versuchen, unseren Lesern neben den vielen großen Dingen – ob Dorfwettbewerb, 1200-Jahrfeier, Mahnmalsdiskussion – auch das näher zu bringen, was woanders nicht zu lesen ist. Ein Beispiel? ...

Seit vielen Jahren unterstützt E.ON Bayern die regionalen Fußballvereine. Ein besonderes Highlight sind dabei die Trikotsätze des bayerischen Netzbetreibers. Schon über 1.600 Fußballmannschaften wurden mittlerweile mit neuer Spielkleidung ausgestattet. Mit dabei ist jetzt auch die F-Jugend der Spielvereinigung Rattelsdorf 1925 e. V. ...

2011 wurde die neue Orgel von der katholischen Kirchenstiftung Kemmern und der Kirchenverwaltung in Auftrag gegeben, Sachstand und Pläne wurden im Oktober 2012 von Orgelbauer Roman Seifert persönlich näher gebracht, 2013 soll sie bereits in der Pfarrkirche St. Peter und Paul erklingen. Für die Finanzierung von den allein für den Bau der Orgel anfallenden 273.272,86 Euro ist die katholische Kirchenstiftung noch auf Zuschüsse und Spenden angewiesen. So befasste sich der Gemeinderat in Kemmern am 20. Dezember, der letzten Sitzung des Jahres 2012, neben vielen anderen...
Weiterlesen »

Kürzlich konnte ein neuer Service für Bürger der Verwaltungsgemeinschaft Baunach eingerichtet werden. Im Zuge der Umbauarbeiten des Rathauses wurde Platz für einen Fotoautomaten geschaffen. Im neuen Jahr ändern sich zudem die Öffnungszeiten des Rathauses… ...

Seit etwa 15 Jahren wird in Zapfendorf von der Gemeinde vor dem Rathaus ein Adventskranz aufgestellt. „Der Adventskranz ist das Symbol für die Adventszeit – und nicht der Weihnachtsbaum. Dieser hält erst kurz vor dem Heiligen Abend Einzug“, so Bürgermeister Josef Martin. Vor vier Jahren war der Adventskranz sogar einmal Thema im Zapfendorfer Marktgemeinderat. ...

MIT VIDEO UND GROSSER BILDERGALERIE! Weihnachten ist die Zeit der Geschichten, der Musik. Gerade dann, wenn wir Menschen uns in der Hektik des Alltags verlieren, sind diese beiden Komponenten die beste Möglichkeit, einmal herunterzufahren, in sich zu gehen, nachzudenken, eine Stunde der Ruhe zu genießen. Und das konnten die Besucher der „Fränkischen Weihnacht“ (18. Dezember 2012) in Kemmern in jedem Falle. ...