Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des „Vereins für Obst- und Gartenpflege Baunach“ hielt Gerhard Köhler, Dozent der VHS, einen Vortrag über Fränkische Osterbrunnen und Osterkronen und zeigte dabei an die 500 Fotos. Selbstverständlich gab es bei der Versammlung auch einen Ausblick auf das laufende Jahr und die Vereinsaktivitäten. ...

MIT BILDERGALERIE! Ein fester Termin im Jahreskalender des Musikvereins Rattelsdorf ist der Schau- und Infotag, bei dem sich der Musikverein vorstellt und Interessenten einen Einblick in die Nachwuchsarbeit gibt. Ludwig Derra, erster Vorstand des Vereins, konnte am dazu am Sonntag, 18. März, zahlreiche Besucher begrüßen und die Nachwuchsarbeit des Vereins präsentieren. ...

Natürlich geht es im Sport um Erfolg. Im Basketball dauert es stets 40 Minuten, bis dieser feststeht. Dass diese teilweise einen extrem hohen Unterhaltungswert liefern, durften die Zuschauer am Sonntagabend in der Abtenberghalle in Rattelsdorf erfahren. Sie bekamen einen regelrechten Krimi geliefert. Auch wenn das Happy End als Sahnehäubchen ausblieb – das Spiel gegen die Baskets aus Vilsbiburg hatte alles, was ein packendes Match ausmacht. ...

MIT VIDEO UND GROSSER BILDERGALERIE! Am 18. März stand ein weiteres Highlight des Jubiläumsjahres „1200 Jahre Breitengüßbach“ auf dem Programm: Die Sängergruppe Hallstadt veranstaltete in der katholischen Pfarrkirche St. Leonhard ein Konzert mit etwa 200 Mitwirkenden, das mit geistlicher Musik auf Ostern und die Auferstehung einstimmte. Pfarrer Valentin Tempel freute sich auf „eine Stunde Ruhe und Besinnung“. ...

Zwei Markttage beleben das Marktleben von Zapfendorf jedes Jahr – am vergangenen Sonntag stand wieder der Frühlingsmarkt auf dem Programm. Das vor und nach der Mittagszeit gute Wetter nutzten viele Besucher und schlenderten durch die Bahnhofstraße. Neben regionalen Produkten wurden auch wieder Kleidung, Haushaltsbedarf und natürlich Osterdekorationen verkauft.  Nachrichten am Ort war in der Bahnhofstraße unterwegs und hat einige Stimmungsbilder eingefangen. ...

Nach dem Umzug in eine neue Gemeinde gilt es, diese erst einmal kennenzulernen. Wo kann ich einkaufen? Wie ist die ärztliche Versorgung? Bei welchen Vereinen kann ich meine Kinder anmelden? So manchen Neubürger interessiert aber auch die Geschichte seines neuen „Zuhauses“. Bei der Neubürgerbegrüßung am 11. März konnten sich Neu-Zapfendorfer im Rathaus informieren. ...

So schnell geht es natürlich nicht, aber die meisten Anfragen und Anträge in der Sitzung des Kemmerner Gemeinderates am 15. März drehten sich um Ausbesserungsmaßnahmen, die bislang immer wieder mit Hinweis auf den kommenden Frühling verschoben wurden. Nun ist er da, der Frühling, und mit ihm häufen sich die Nachfragen der Bürger, wann nicht nur die stark lädierte Hauptstraße, sondern auch Nebenstraßen zeitnah von den Frostschäden der letzten Winter repariert würden, wie Silvia Jung (CSU) an Bürgermeister Rüdiger Gerst weitergab. ...

„Leider wurde die Sanierung unseres Rathauses 2009 nicht ins Konjunkturpaket II aufgenommen“, sagte Geschäftsstellenleiter Armin Bogendörfer in der Baunacher Stadtratssitzung vom 6. März. „Das Gebäude wurde Anfang 1983 bezogen, seitdem gab es keine nennenswerten Umbauten oder Renovierungen.“ Nun soll das Baunacher Rathaus auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 430.000 Euro. ...

Am 9. März 2012 hatte die Vorstandschaft des Musikvereins Zapfendorf zur jährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen, die in diesem Jahr mit Neuwahlen verbunden war. Schon vorangekündigt wurde das Frühjahrskonzert der Jugendblaskapelle Zapfendorf, das am 28. April 2012 um 19.30 Uhr in der neuen Schulturnhalle Zapfendorf stattfinden wird. ...

Was kommt nach dem Tod? Warum lässt Gott Krieg und Leid zu? Und welche Rolle kann ich dabei einnehmen? All diese elementaren Fragen nach dem Sinn des Lebens wurden bei einer Spätschicht in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Rattelsdorf gestellt. Das Besondere daran: Die Fragen wurden von einem Kind namens „Nele“ in den Raum geworfen. ...