Nach oben

Die Baunacher Basketball-Schulmannschaft der Wettkampfklasse III/2 der Mädchen belegte bei der Nordbayerischen Meisterschaft einen hervorragenden zweiten Platz und wurde somit dritter Bayerischer Meister. ...

Von 30.000 Euro auf 55.000 Euro? Für die Umgestaltung der Außenanlagen und die Sanierung des Gebäudesockels der Breitengüßbacher Kindertageseinrichtung (Foto) fallen erhebliche Mehrkosten an. Dies führte in der Gemeinderatssitzung vom 17. April zu Verstimmungen. „Unter einem Nachtrag verstehe ich eigentlich nicht einen derart hohen Betrag“, beschwerte sich Gemeinderat Dr. Harald Schuberth (SPD) und deutete an, dem Beschlussvorschlag nicht zuzustimmen. ...

Gerade erst sind die Osterferien vorbei, da wird in Kemmern bereits am Ferienprogramm gearbeitet. Die Jugendbeauftragten der Gemeinde, Silvia Jung und Jutta Zink, luden Vereinsvertreter an einen Tisch zum Jugendforum ein, um über Probleme zu reden und das Ferienprogramm und neue Ideen abzusprechen. Denn die aktive Jugendarbeit gestützt von Gemeinde, Schule, Kirche, Vereinen und Verbänden macht keine Sommerpause – im Gegenteil. ...

Verkehr bedeutet Lärm. Die Anwohner der Bamberger und Lichtenfelser Straße in Breitengüßbach können davon ein Lied singen – und würden den Durchgangsverkehr gerne verbannen. Dafür hat sich die Bürgerinitiative „Lebensader“ gegründet, Plakate an den Straßen verweisen die Autofahrer auf die nahe liegende Autobahn als Umgehungsstraße. Im Rahmen eines „Innerörtlichen Verkehrs- und Entwicklungskonzepts“ klärt die Gemeinde aktuell ab, welche Möglichkeiten für verkehrsberuhigende Maßnahmen bestehen. Die Abstufung der...
Weiterlesen »

MIT GROSSER BILDERGALERIE! „Die Jugendarbeit wird immer wichtiger. Dass es Spieler aus dem eigenen Nachwuchs bis ganz nach oben schaffen können, haben einige unserer Talente bereits bewiesen“, sagte Wolfgang Heyder bei der Eröffnung des DBB-Minifestivals am Samstag, 14. April 2012, in den Zapfendorfer Schulturnhallen. „Zentral für unseren Sport sind Spaß, Wertevermittlung und Teamgeist.“ Etwa 70 Kinder konnten dies in Trainingseinheiten und Turnier unter Beweis stellen. ...

„Du bist nicht allein.“ Unter diesem Motto engagieren sich die Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen der Mittelschule Baunach gerne bei den „Kleinen“. Das ganze Schuljahr hindurch entwickelt sich ein Gefühl von Partnerschaft  und Geborgenheit, gelebt in  freundschaftlichen Beziehungen. Freiwillig und fast ausschließlich in ihrer Freizeit  (vor Acht und in den Pausen) unterstützen die Jugendlichen ihre kleinen Schützlinge in den unterschiedlichsten Bereichen des schulischen Lebens. ...

Suchen Sie doch einmal nach Politikerzitaten zum Thema „Demografiewandel“: „Kinder kriegen die Leute immer“ (Konrad Adenauer, 1957). „Ich kann den Jungen auch sagen, dass zukünftig jedes Jahr die Renten angehoben werden“ (Walter Riester, 2000). Adenauer konnte noch nichts von der heutigen Situation wissen, Riester hingegen beschönigte die Lage. Manchmal sind aber auch kritische Töne dabei: „Die Generation meiner Kinder hat dadurch, dass sie nur wenige Kinder hat, den Generationenvertrag längst aufgekündigt“ (Kurt Biedenkopf,...
Weiterlesen »

Am gestrigen Sonntag erkämpften sich die Independents den wichtigen letzten Heimsieg der Saison gegen die Longhorns aus Herzogenaurach. Von Beginn an war zu erkennen, dass die dreiwöchige Pause der Heimmannschaft aus dem Itzgrund nicht gut getan hatte. Heraus gespielte Offensivaktionen fanden nicht ihr Ziel und in der Verteidigung waren die Gastgeber immer einen Schritt zu langsam. ...

MIT GROSSER BILDERGALERIE! Seit April 2010 gibt es den Verein „Pferdepartner Franken e.V.“ in Baunach. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der partnerschaftliche Umgang zwischen Mensch und Tier. Über 200 Mitglieder sind davon mittlerweile überzeugt. An einem „Tag der offenen Tür“ am 29. April können sich Interessierte über die Vereinsarbeit informieren und zu Beginn mit ihren Haustieren eine Andacht mitfeiern. Nachrichten am Ort sprach mit Michaela Hohlstein über den Verein, die Pferde, das Konzept und das Projekt „Integra MENSCH“. ...

Die Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul Zapfendorf soll nun endgültig eine neue Orgel erhalten. Die derzeitige Orgel, die 1951 schon gebraucht von der Firma Dietmann in Lichtenfels für 1.000 DM gekauft wurde, ist in einem desolaten Zustand und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann die nächsten Reparaturen anstehen oder wann sie überhaupt nicht mehr spielbar ist. ...