Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Im November 2016 wurden zum elften Mal die „TASPO Awards“ im Rahmen einer Galaveranstaltung im Grand Hyatt Berlin verliehen. Der renommierte Preis würdigt die Leistung von Unternehmen und Menschen im Gartenbau. Die Gärtnerei Hertel aus Zapfendorf war einer von drei Finalisten und wurde in der Kategorie „Gärtnerei des Jahres“ als einziger bayerischer Vertreter zur Preisverleihung mit mehr als 450 Gästen geladen.

Wegen der Herstellung der Straßenanschlüsse für die neue Brücke muss die Staatsstraße 2197 (Verbindung nach Unteroberndorf) von der B 4 bis einschließlich der Kreuzung Maintalstraße / Unteroberndorfer Straße in der Zeit vom 15. Mai bis 7. Juli 2017 voll gesperrt werden.

Zum zweiten Mal in Folge erhalten die Baunach Young Pikes die Lizenz für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProA als eines von nur sechs Teams ohne Auflagen und Bedingungen. Als sportliche Aufsteiger verlassen Meister MBC und die Oettinger Rockets die 2. Liga. Ein neues altes Gesicht – RASTA Vechta – kehrt in die ProA zurück und die in der easyCredit BBL insolvent gegangenen Hagener bekommen eine neue Chance.

Der noch junge Musikverein Breitengüßbach kann im Jahr 2017 auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wird dies mit einem vielfältigen Festwochenende vom 12. bis 14. Mai in und an der Gemeindeturnhalle. Mit dabei: Eine Partynacht, ein Kabarettabend und der Familiensonntag mit Frühschoppen, vielen Angeboten für Kinder und dem Festabend.

Wie jede Woche präsentieren wir wieder unsere Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).
Diesmal unteren anderem mit dabei:
Priesterjubiläum in Zapfendorf, 400. Anbetungsstunde in der Abtei Maria Frieden Kirchschletten, 10 Jahre Musikverein Breitengüßbach mit Partynacht, Kabarettabend und Familiensonntag

Das nächste Landkreis-Bier steht in den Startlöchern und schon der Zusammenschluss der drei beteiligten Brauereien stellt diesmal eine Besonderheit dar. Es werden die drei „Wagner-Brauereien“ aus Kemmern, Merkendorf und Oberhaid sein, die das Bier gemeinsam brauen. Es soll ein Vollbier werden, das haben Landrat Johann Kalb und die Brauer bei der Besprechung der Rezeptur vereinbart.

Zwei Zukunftsprojekte standen auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung in Baunach: Zum einen wurde der Masterplan für die Breitbandversorgung der Stadt vorgestellt – mit dem Ziel, ein komplettes Glasfasernetz anbieten zu können. Zum anderen beschloss der Stadtrat, den Titel „Fairtrade-Stadt“ anzustreben und sich an einer Aktion des Landkreises Bamberg zu beteiligen.

Gut, das Wetter wollte nicht immer so, wie es die Golfer gerne gehabt hätten. Und so musste das Saisoneröffnungsturnier auf der Golfanlage Leimershof zweimal verschoben werden. Am 6. Mai 2017 war es aber nun endlich soweit. Nach der Auflösung des Golfclubs und der Übernahme der vollständigen Geschäfte durch die Betreibergesellschaft hat sich viel getan – und auch ein Restaurant gibt es wieder.

Die Feuerwehren in Bayern feiern am 4. Mai beziehungsweise am darauffolgenden Wochenende den Florianstag – und gedenken dabei dem Schutzpatron der Feuerwehren, dem heiligen Florian. So auch in Breitengüßbach, wo wieder verdiente Feuerwehrleute für ihre langjährige aktive Tätigkeit geehrt wurden. „Das Schöne am Florianstag ist, alle unsere Feuerwehrmänner und -Frauen aus der Gemeinde in Uniform und mit Fahnenabordnungen miteinander zu sehen“, so Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder.

Zur Wiederaktivierung des Ortsverbandes der Jungen Union Kemmern trafen sich politisch interessierte junge Leute in der Brauerei Wagner. Der CSU-Ortsvorsitzende Rüdiger Gerst, der auch der Ehrenvorsitzende des JU Ortsverbandes ist, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der JU als politische Nachwuchsorganisation in der Gemeinde und ließ die Geschichte der JU Kemmern Revue passieren.