Nach oben

Der VfL Mürsbach feiert 70.Geburtstag. Vom Freitag, 7. Juli bis zum Sonntag, 9. Juli, findet auf dem Sportgelände Mürsbach ein großes Jubiläumsfest statt. Die Ursprünge des VfL Mürsbach gehen auf einen Radfahrverein mit Namen Concordia zurück. Das war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg beschlossen die heimkehrenden Flüchtlinge am 18. September 1946, den Verein in VfL Mürsbach umzubenennen.

Bereits zum 19. Mal war das Zapfendorfer Freibad Aquarena nur für die Kinder der Förderschulen aus dem Landkreis Bamberg geöffnet. Weit über 400 Schülerinnen und Schüler und ihre Betreuer waren mit dabei. Eröffnet wurde das Schwimmfest von Bürgermeister Volker Dittrich.

Am Sonntag, 9. Juli, veranstaltet der Pfarrgemeinderat wieder sein alljährliches Pfarrfest. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian in Hallstadt. Ab 14.30 Uhr laden Kaffee, Kuchen und andere kulinarische Leckerbissen im Pfarrgarten die Gäste zum gemütlichen Verweilen ein. Zusätzlich wird der Jugendtreff Flip wieder seine köstlichen Crêpes anbieten und das Team der Stadtbücherei St. Kilian hat Spiele und Bastelaktionen für Kinder vorbereitet. Zur musikalischen Unterhaltung erklingt Blasmusik.

Verwundert standen Anfang der Woche viele Autofahrer vor der Behelfsbrücke im Süden von Zapfendorf. Die Überfahrt war nicht mehr möglich. Stattdessen gibt es nun eine Alternative: Die neue Unterführung. Die Brücke hingegen wird langsam aber sicher abgebaut.

Der Bike-Park der Firma Messingschlager und der Cube Cup zeigen, welchen Spaß das Mountainbiken macht. Am Sonntag erlebte Baunach im Rahmen des Cube Cup ein Cross-Country-Rennen für Mountainbiker. Diese Rennserie findet über das Jahr verteilt in ganz Oberfranken statt. Hierbei sammeln die Teilnehmer, vorwiegend Kinder, fleißig Punkte, um am Ende des Jahres einen Gesamtsieger küren zu können.

Als eine von vier Gemeinden im Landkreis Bamberg nimmt Breitengüßbach an der Aktion „Gesunde Kommune“ teil, einem Kooperationsprojekt des Freiwilligenzentrum CariThek und des Landkreises Bamberg unter dem Dach der Gesundheitsregion-Plus Bamberg. Innerhalb von zwei Jahren gibt es verschiedene Aktionen, eine war die Gesundheitsmesse am vergangenen Wochenende.

MIT VIDEO!

Wie bestellt: Passend zum Start des großen Festumzugs in Kemmern zum 1000-jährigen Jubiläum der Gemeinde bahnte sich die Sonne ihren Weg durch die Wolken. 57 Gruppen waren dabei, fast 1.000 Einzelteilnehmer kamen so zusammen – passend zum Festjahr. Eine große Rolle spielte beim Umzug die Historie.

Viele Jahrhunderte lang unterstand die Gemeinde Kemmern direkt dem Bamberger Bischof. Und auch heute noch arbeiten politische und kirchliche Gemeinde in Kemmern eng zusammen. Somit war es selbstverständlich, dass das große Festwochenende zum 1000-Jährigen der Gemeinde mit einem Festgottesdienst startete.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ geht in die nächste Runde. Auf oberfränkischer Ebene werden im Juli die Spitzendörfer gesucht. Aus dem Landkreis Bamberg bereiten sich Brunn, Oberhaid und Oberleiterbach auf den Besuch der Bewertungskommission vor. Unterstützt werden sie dabei von der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege des Landkreises Bamberg.

Manchmal gibt es echte Überraschungen. Etwa die, plötzlich wieder auf regulärem Weg nach Unteroberndorf fahren zu können. Denn am Donnerstag wurde die Brücke über die Bahntrasse freigegeben, eine Woche früher als geplant. Somit ist Unteroberndorf wieder leichter zu erreichen.