Nach oben
Anzeige
Wagner Bräu Kemmern


Anzeige
Musikverein Baunach


Ein schönes Weihnachtsgeschenk erhielten zwei unter der Leitung von iSo – Innovative Sozialarbeit stehende Projekte in Baunach, nämlich JAM (Jugendarbeitsmodell) und die Offene Ganztagsschule. IKS – Informations- und Kommunikations Systeme GmbH-Geschäftsführer Thomas Lang übergab am Dienstag, 12. Dezember, einen symbolischen Scheck an Matthias Gensner, Geschäftsführer von iSo. Auch Bürgermeister Ekkehard Hojer bedankte sich für die Spende und das Engagement des Jugendhilfeträgers.

Am Faschingssonntag 11. Februar 2018 wird in Zapfendorf wieder ein Faschingsumzug stattfinden. Das Organisationskomitee rund um die Mädchengarde Zapfendorf ist bereits fleißig und hofft wieder auf einen abwechslungsreichen und bunten Umzug. Teilnehmer können sich jetzt schon anmelden …

Am 3. Dezember 2017 fand die Bezirksmeisterschaft WA Bogen Halle in Neudrossenfeld statt. In neun unterschiedlichen Klassen traten 17 Schützen des PBC Breitengüßbach an und sicherten sich sechs Podiumsplätze, darunter zweimal den ersten Platz, und sehr gute Mannschaftsergebnisse. Alle Schüler, Jugend und Junioren des PBC schlossen erfolgreich ab.

Jahresrückblick und Ehrungen für ehrenamtliches Engagement standen im Fokus einer vorweihnachtlichen Feier der BRK Bereitschaft Baunachtal. Bereichsleiterin Maria Baum hob hervor, dass die Bereitschaft Baunachtal insgesamt 5.029 ehrenamtliche Arbeitsstunden leistete. Damit 1.000 mehr als im vergangenen Jahr.

Derzeit wird noch das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) erarbeitet. Hier fließen die Ergebnisse der abgehaltenen Konferenzen auf Allianzebene, der Online-Beteiligung wie fachlicher Input zusammen und bilden so den „Bauplan“ der Allianz für die nächsten Jahre. Hierzu sind Im ILEK Entwicklungsziele und konkrete Projekte zur Umsetzung der Baunach-Allianz enthalten.

Wie stellen wir uns einen Weihnachtsmarkt vor? Natürlich genauso, wie es uns die vielen Fotos suggerieren, die wir immer wieder zu sehen bekommen: Schnee, Kälte (damit auch der Glühwein schmeckt), großer Weihnachtsbaum – das alles gehört dazu. Und die Märkte in Baunach und Zapfendorf konnten das in diesem Jahr bieten. In Baunach gab es außerdem noch ein anderes Highlight …

Die Baunach Young Pikes müssen weiter auf ihren zweiten Saisonsieg in der 2. Basketball-Bundesliga ProA warten und stecken am Tabellenende fest. Nach der 83:67 Niederlage bei den NINERS Chemnitz haben sie immer noch zwei Siege Rückstand auf den rettenden 14. Tabellenplatz. Der TSV Tröster Breitengüßbach gewann hingegen zu Hause – und die Basketballer aus Rattelsdorf beendeten die Hinrunde ohne Niederlage.

Die seit 14 Tagen vermisste Frau aus Baunach wurde am Freitag leblos in einem Waldstück aufgefunden. Am Freitagnachmittag entdeckte ein Passant den leblosen Körper der 54-Jährigen in einem abgelegenen Waldstück im Gemeindegebiet. Nach bisherigem Ermittlungsstand ergaben die Untersuchungen der Kriminalpolizei Bamberg keine Hinweise auf Fremdverschulden.

In der Adventszeit lohnt sich ein Besuch und Bummel über den traditionellen Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Baunach, mit ihrer über 1200-jährigen Geschichte. Dieses Jahr steht der Weihnachtsmarkt unter einem besonderen Aspekt. Der Stadt Baunach wird als erster Stadt im Landkreis Bamberg der Titel „Fairtrade Stadt“ verliehen.

Der 10. Dezember 2017 dürfte ein wirklich historisches Datum sein: Die Deutsche Bahn führt, wie immer im Dezember, einen Fahrplanwechsel durch – diesmal aber ist alles anders. Denn ab dem 10. Dezember ist die ICE-Neubaustrecke in Betrieb. Für Pendler ergeben sich zudem einige Vorteile (aber auch Nachteile) bei den Regionalzügen. Wir ziehen ein Fazit …