Polizeibericht 1./2. Juli 2017

Veröffentlicht am 2. Juli 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



15-jähriger begeht Ladendiebstahl

HALLSTADT. Am Samstagnachmittag wurde ein 15-jähriger in einem Drogeriemarkt im Market-Einkaufscenter dabei erwischt, wie er eine Flasche Parfüm in seine Jacke steckte und den Laden verließ, ohne dafür zu bezahlen. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige. Er wurde seinen Eltern übergeben.

Essen auf dem Herd stehen lassen

HALLSTADT. In der Bahnhofstraße löste eine 56-jährige Anwohnerin am Freitagnachmittag einen Feuerwehreinsatz aus. Grund war, dass die Frau eine Pfanne mit Essen auf dem eingeschalteten Herd hatte stehen lassen und bereits am Vormittag das Haus verlassen hatte. Es entstand starker Qualm, woraufhin ein aufmerksamer Anwohner einen Wohnungsbrand befürchtete und deshalb die Feuerwehr verständigte. Glücklicherweise entstand neben der Aufregung kein Sachschaden. Die Verursacherin muss sich nun verantworten und ihr droht ein Bußgeld.

Unaufmerksamer Krad-Fahrer stürzte und verletzte sich

HALLSTADT. In der Landsknechtstraße fuhr ein 46-jähriger Kradfahrer stadtauswärts hinter einem Pkw. Die 45-jährige Pkw-Fahrerin musste verkehrsbedingt abbremsen, woraufhin der Krad-Fahrer stark abbremsen musste und mit seinem Krad stürzte.  Der Krad-Fahrer zog sich eine Rippenprellung zu und musste sich im Klinikum Bamberg behandeln lassen. An seinem Krad entstand an der Verkleidung ein Sachschaden i.H.v. 1.000,- EUR.

 

Zaun am Netto-Markt beschädigt

HIRSCHAID. Wie erst jetzt bekannt wurde, beschädigten Unbekannte Mitte Juni einen Metallzaun auf dem Gelände des Nettomarktes in der Bamberger Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Mountainbike gestohlen

HIRSCHAID. Am Samstagabend entwendete ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen 20.45 und 23.00 Uhr ein Mountainbike, das im Bereich der Parkplätze in der Heinrichstraße abgestellt war. Das Fahrrad war versperrt, was den Dieb nicht davon abhielt, das Fahrrad samt Schloss zu entwenden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Betrunkener Fußgänger verursacht Verkehrsunfall und schlägt danach zu

DEBRING. Am frühen Sonntagmorgen gegen 02.30 Uhr lief ein stark betrunkener 23-jähriger Mann auf der B22 von Debring Richtung Bamberg. Der junge Mann lief mittig auf der Fahrbahn. Ein von hinten herannahender 56-jähriger Autofahrer musste nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger zu vermeiden. Der Pkw des Mannes prallte gegen eine Leitplanke, geriet ins Schleudern und kam in einer Wiese zum Stehen. Als der Pkw-Fahrer den jungen Mann ansprechen wollte, schlug der 23-jährige dem Mann in den Bauch und flüchtete danach. Der 23-jährige konnte kurze Zeit später durch eine Polizeistreife aufgegriffen werden. Aufgrund seines Verhaltens musste der Mann in Gewahrsam genommen werden. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie wegen Unfallflucht zu. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Pkw des 56-jährigen Fahrers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro, an der Leitplanke entstand leichter Sachschaden.

Verkehrskontrollen am Würgauer Berg

B22/Würgau. Am Samstagnachmittag wurde im Bereich des Würgauer Berges wieder eine längere Laserkontrolle durchgeführt. Hierbei wurden fünf Fahrzeugführer wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen zur Anzeige gebracht. Der Spitzenreiter wurde mit 87 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Fünf weitere Fahrzeugführer wurden wegen anderer geringfügiger Verstöße verwarnt. Auf einen Motorradfahrer kommt eine Strafanzeige zu, da er die Kontrolle mit seiner Helmkamera filmte. Die Kamera wurde sichergestellt.

Pkw entlang der Fahrzeugseite zerkratzt.

BISCHBERG. Ein schwarzer Hyundai, I20, war vom Mittwoch,den 21.06.17 bis zum 30.06.17 auf einem Parplatz am Leinritt geparkt. Der Pkw wurde in diesem Zeitraum durch einen bislang unbekannten Täter entlang der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden i.H.v. ca. 5000,- EUR. Wer hat eine auffällige Person beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Wechselgeld auf dem Pkw entwendet

HIRSCHAID. In der Zeit von Mittwoch, 16.00 Uhr, bis Donnerstag, 06.45 Uhr, wurde auf dem EDEKA-Parkplatz in der Industriestraße aus einem geparkten  grauen VW-Passat eine Tüte mit Wechselgeld i.H.v. 400,-  EUR entwendet. Die Ermittlungen wurden gegen unbekannten Täter aufgenommen.  Wer hat zu dieser Tatzeit verdächtige Personen bemerkt? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Schulkind auf dem Nachhauseweg verletzt

HIRSCHAID. Ein 10-jähriges Mädchen war am Freitagnachmittag nach der Schule mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg. Hierbei benutzte  sie in der Luitpoldstraße zwar den Radweg, fuhr aber in falscher Richtung. Eine 54-jährige Pkw-Fahrerin bog nach links in die Rathaustraße ab und übersah dabei die in falscher Richtung fahrende Schülerin. Beim Zusammenstoß stürzte die Schülerin über die Motorhaube und verletzte sich leicht am rechten Arm und der rechten Schulter. Die Schülerin wurde zunächst von der Mutter zum Arzt gebracht und ließ den Unfall erst später bei der Polizei aufnehmen.

Grundstückszaun angefahren

SCHEßLITZ. Freitagnachmittag, zwischen 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr, wurde  in der Straße „ Mittlerer Weg“, der Maschendrahtzaun eines Grundstücks angefahren und beschädigt. Es entstand dabei ein Sachschaden i.H.v.  200,- EUR. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor, weshalb die Ermittlungen zunächst gegen unbekannten Täter aufgenommen wurden. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Entgegenkommender Pkw verursachte einen Verkehrsunfall und flüchtete

SCHLÜSSELFELD.  Am Freitagmorgen, gegen 06.55 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen Ford Focus die Staatstraße ST 2262 von Burgebrach in Fahrtrichtung Reichmannsdorf.  Aus der Gegenrichtung kam ihm ein Pkw entgegen, dabei  kam der Pkw auf seine Fahrbahnseite und es kam zu Kollision der beiden Außenspiegel. Am Ford Focus entstand ein Sachschaden i.H.v. ca. 250,- EUR.  Der andere Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Pkw auf dem Parkplatz Burger King in Schlüsselfeld angefahren und geflüchtet

ATTELSDORF.  Freitagnacht, zwischen 22.23 Uhr und 22.37 Uhr,  wurde auf dem Parkplatz des Burger King der Rastanlage Attelsdorf ein Daimler-Benz mit Offenbacher Zulassung am rechten Rücklicht angefahren.  Am Pkw wurde ein Sachschaden i.H.v. 100,- EUR verursacht. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.