Polizeibericht 10./11. Januar 2015

Veröffentlicht am 11. Januar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Durchs Fenster eingestiegen

RATTELSDORF. Durchs Fenster eingestiegen sind bislang unbekannte Einbrecher am Samstag in Medlitz. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Zeugenhinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Täter, im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 19 Uhr, über ein Fenster Zutritt zum Anwesen und durchsuchten das Gebäude nach Wertgegenständen, bevor sie unerkannt entkamen. Der Entwendungsschaden steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, am Fenster entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat am Samstag in der Zeit von etwa 7.30 Uhr bis zirka 19 Uhr verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich Medlitz gesehen? Wer kann sonst Hinweise geben die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten? Hinweise nimmt die Bamberger Kripo unter Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Wer entwendete das Fahrrad und die zwei Bohrmaschinen?

BREITENGÜSSBACH, LKR. BAMBERG. Im Zeitraum vom 28.12.2014 bis 10.01.2015 drang ein unbekannter Täter in einen verschlossenen Garagenanbau eines Wohnanwesens im Eichenweg ein. Hieraus wurden ein schwarzes Fahrrad (MTB, Haibike) sowie zwei Bohrmaschinen inkl. der Koffer entwendet. Dem Geschädigten entstand ein Entwendungsschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen bemerkt? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310.

Jacke und Handy aus Umkleideraum entwendet

KEMMERN, LKR. BAMBERG. Ein unbekannter Täter entwendete am Freitag, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr, aus einem unversperrten Umkleideraum der Schulturnhalle eine grün-weiße Kapuzenjacke samt Handy, welches sich in der Jackentasche befand. Der Geschädigten entstand hierdurch ein Entwendungsschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310, entgegen.

Dieb bediente sich aus Handtasche

HALLSTADT. Im Einkaufswagen legte eine Kundin ihre Handtasche während ihres Bummels im MARKET-Einkaufszentrum ab. Diese Gelegenheit nutzte ein unbekannter Dieb und entwendete am Donnerstag, zwischen 10.00 und 10.45 Uhr, aus der Tasche den Personalausweis sowie zwei EC-Karten. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Fahrzeug nicht gesichert

RATTELSDORF. Da eine Fahrzeugführerin bei ihrem geparkten Pkw weder den Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen hat, machte sich das Fahrzeug selbstständig. Hierbei wurde ein Gartenzaun und ein Garagentor beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 4000 Euro. Zu einem Personenschaden kam es glücklicherweise nicht.

Spiegel klatschten aneinander

BISCHBERG. In der Hauptstraße streiften sich am Freitagnachmittag, 16.50 Uhr, im Begegnungsverkehr die Außenspiegel zweier Autos. Obwohl der Spiegel samt Halterung  des Pkw, Mitsubishi Colt, den eine 19-Jährige steuerte,  zu Bruch ging und ein Schaden von mindestens 600 Euro entstand, entfernte sich der Fahrer des entgegenkommenden Autos unerlaubt. Das defekte Spiegelglas des unbekannten Fahrzeuges konnte an der Unfallstelle aufgefunden werden.

Kennzeichenschild eingedrückt

GUNDELSHEIM. Am 09.01.2015, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr wurde im Königsweg ein geparktes Fahrzeug angefahren. Hierbei wurde das Kennzeichenschild leicht eingedrückt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Gegen Fahrzeug getreten

BURGEBRACH/TREPPENDORF. Als ein Pkw-Fahrer am Donnerstag gegen 19.30 Uhr im Oberköster Weg langsam an einem Spaziergänger, der seinen Hund ausführte, vorbei fuhr, wurde dieser aus ungeklärten Gründen aggressiv. Er trat mit dem Fuß gegen die rechte vordere Fahrzeugtüre des Pkw. Durch den Tritt entstanden Kratzer und Dellen und der Schaden dürfte etwa 300 Euro betragen.

Vorfahrt missachtet – 2000 Euro Sachschaden

BAUNACH, LKR. BAMBERG. Eine 38jährige Skoda-Fahrerin aus dem Landkreis Bamberg missachtete am Samstag Nachmittag an der Einmündung Marquard-Roppelt-Straße / Bamberger Straße die Vorfahrt eines 23jährigen Peugeot-Fahrers aus Nürnberg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Beim Abbiegen hat es gekracht

HIRSCHAID, LKR. BAMBERG. Am Samstag Mittag befuhr eine 20jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis Forchheim die Kreisstraße BA 27, von Hirschaid aus kommend, in Richtung Seigendorf. Auf Höhe der Auffahrt zur A 73 wollte sie nach links in diese abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw der Marke VW, welcher von einem 44jährigen Mann aus dem Landkreis Bamberg gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Geparkter Pkw wurde angefahren – Verursacher flüchtig

BISCHBERG, LKR. BAMBERG. Am Samstag, in der Zeit von ca. 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr, wurde auf dem Großparkplatz eines Einkaufszentrums in der Industriestraße ein geparkter, blauer Pkw der Marke Audi angefahren und beschädigt. Obwohl am geparkten Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310.

Mit Promille unterwegs

SCHESSLITZ, LKR. BAMBERG. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntag Morgen in der Straße „Oberend“ stellten Beamte der Polizeiinspektion Bamberg-Land bei einem 19jährigen Opel-Fahrer aus dem Landkreis Bamberg Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Dem alkoholisierten Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Brand eines Grüngutcontainers

MEMMELSDORF, LKR. BAMBERG. Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, brannte ein Grüngutcontainer, welcher in der Bahnhofstraße, nahe dem Bauhof, aufgestellt war. Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Container. Der Container wurde mit einem Bagger auf eine Freifläche gezogen, geöffnet und von der eingesetzten Feuerwehr Memmelsdorf abgelöscht. Es entstand am Container ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Ein weiterer Sachschaden bzw. ein Personenschaden entstand nicht. Bezüglich der Brandursache dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an, evtl. kommt diesbezüglich eingeworfene, heiße Asche in Betracht.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.