Polizeibericht 10. Juli 2013

Veröffentlicht am 10. Juli 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Mofa-Fahrer zu schnell unterwegs

EBING. Einer Polizeistreife fiel am Dienstagfrüh in der Bahnhofstraße ein Mofa-Fahrer auf, der mit ca. 45 km/h unterwegs war. Bei der Kontrolle räumte der 15-jährige Fahrer ein, an seinem Zweirad Veränderungen vorgenommen zu haben. Der Schüler ist nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige wird folgen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.