Polizeibericht 10. Juli 2015

Veröffentlicht am 10. Juli 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



19-Jähriger geriet in Gegenverkehr

RATTELSDORF. Gesamtsachschaden von ca. 12.000 Euro und zwei leicht Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagfrüh auf der B4 ereignete. Auf Höhe Speiersberg kam aus bisher unbekannter Ursache ein 19-jähriger Renaultfahrer auf die Gegenseite und stieß gegen einen entgegenkommenden Lastwagen. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen nach rechts in eine Wiese geschleudert und blieb schließlich an einem Hang stehen. Beide Fahrer wurden in das Krankenhaus nach Ebern gebracht.

Mercedes angefahren und geflüchtet

AMLINGSTADT. Blechschaden von ca. 2.000 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer an einem silbernen Mercedes, der am Mittwochnachmittag in der Ortsstraße „Ludwigshöhe“ geparkt war. Ohne seine Personalien zu hinterlassen entfernte sich der Verursacher.  Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Zeugenmeldungen unter Tel. 0951/9129-310.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

BISCHBERG. Mit einer Blutentnahme endete am Donnerstagabend die Fahrt eines 22-Jährigen. Bei einer Routinekontrolle in der Bergstraße fielen den Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen auf. Der junge Mann wird wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittel sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt und musste sein Fahrzeug stehen lassen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.