Polizeibericht 11. April 2017

Veröffentlicht am 11. April 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Vorfahrt missachtet

ZÜCKSHUT. Beim Abbiegen von der Hauptstraße missachtete am Montagnachmittag eine 69-jährige Renault-Fahrerin einen vorfahrtsberechtigten 16-jährigen Zweiradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Kradfahrer über das Fahrzeug geschleudert wurde. Mit leichten Verletzungen musste der junge Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw und am Zweirad entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

HALLSTADT. Beim Linksabbiegen von der Michael-Bienlein-Straße in die Bamberger Straße übersah am Montagfrüh ein 19-jähriger Skoda-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 59-jährigen Daimler-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Berührung mit linken Außenspiegel

HALLSTADT. Die Lichtenfelser Straße befuhr am Montag, gegen 20.30 Uhr, ein 45-jähriger VW-Fahrer. Auf seiner Fahrspur kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer entgegen und es kam zu einer Berührung der jeweiligen linken Außenspiegel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro zu kümmern, fuhr der weiße Kastenwagen weiter. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Betrunken am Osterbrunnen randaliert

HALLSTADT. Bei der Einsatzzentrale in Bayreuth ging am Dienstag, kurz nach Mitternacht, eine telefonische Mitteilung über randalierende Männer ein. Die  Polizeistreife konnte drei stark alkoholisierte Männer am Brunnen am Marktplatz antreffen. Die Männer im Alter zwischen 22 und 24 Jahren zerstörten die bemalten Ostereier am Brunnen und warfen eine Sitzbank um. Des Weiteren hebelten sie ein Verkehrsschild aus der Verankerung.  Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zur Unterbindung weiterer Straftaten mussten alle drei die Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei verbringen. Zudem erhalten sie Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung.

 

Pkw verkratzt

PETTSTADT. Den vorderen rechten Kotflügel eines in der Sandstraße geparkten schwarzen Pkw Audi verkratzten ein unbekannte Täter am Montag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Fahrzeug aufgefallen und wer kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Hinterreifen von Krad zerstochen

STEGAURACH. In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagnachmittag zerstachen unbekannte Täter den Hinterreifen eines in der Renkenstraße abgestellten Motorrades. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 130 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Geparkten Pkw beschädigt

FRENSDORF. In der Nacht zum Montag stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen die Stoßstange eines am Marktplatz geparkten schwarzen Pkw Audi/A6. Obwohl ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro entstanden war, entfernte sich der Unfallverursacher. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.