Polizeibericht 11. November 2014

Veröffentlicht am 11. November 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Dieselkraftstoff abgezapft

BREITENGÜßBACH. In der Nacht zu Dienstag zapften unbekannte Täter bei einer im Gewerbepark abgestellten Sattelzugmaschine ca. 300 Liter Dieseltreibstoff im Wert von etwa 400 Euro ab. Am Tankdeckel entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. Gegen die linke Frontseite eines in der Königshofstraße geparkten schwarzen Pkw Audi A4/Avant stieß am Sonntag, zwischen 14.30 und 16.20 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Obwohl an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Pkw verkratzt

LICHTENEICHE. Die Motorhaube und die Beifahrerseite eines in der Schlesienstraße geparkten grauen Pkw Toyota verkratzten Unbekannte in der Zeit von Freitagabend bis Montagnachmittag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Beide Kennzeichen entwendet

BURGEBRACH. Die beiden amtlichen Kennzeichen SW-HF 90 an einem schwarzen Pkw VW-Passat entwendeten unbekannte Täter am Montag, zwischen 6.30 und 17.45 Uhr, in der Industriestraße. Entwendungsschaden entstand in Höhe von ca. 60 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Fahrzeug aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Gegen Hausmauer gestoßen

BURGWINDHEIM. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer stieß vermutlicht beim Rückwärtsfahren am Montag, zwischen 6.45 und 7.10 Uhr, gegen die Gartenmauer eines Anwesens in der Siedlungsstraße. Durch den Anstoß wurden drei Waschbetonplatten zertrümmert und der Zaun leicht verschoben. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. An der Unfallstelle konnte eine Radabdeckung gesichert werden. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Mülltonnen in Brand geraten

GUNZENDORF. Eine Plastiktüte mit Asche entsorgte am Freitag eine Anwohnerin in der Ortsstraße „Am Löhlein“ in der Restmülltonne. In der Zeit bis Montagfrüh entzündete sich vermutlich die Asche in der Tonne und es entstand ein Brand. Die Flammen schlugen auf eine daneben stehende Papiertonne über und setzten diese ebenfalls ins Brand. Nachbarn konnten den Brand der beiden Tonnen löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.