Polizeibericht 12. September 2017

Veröffentlicht am 12. September 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Autos berührten sich im Kreisverkehr

HALLSTADT. Geringer Blechschaden von insgesamt etwa 900 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr Emil-Kemmer-Straße/Biegenhofstraße übersah eine 26-jährige Autofahrerin den bevorrechtigten Pkw, VW Passat eines 41-Jährigen. Beide Fahrzeuge touchierten sich leicht.

Mit Rennradfahrer zusammengeprallt

BREITENGÜSSBACH. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt am Montagvormittag ein 63-jähriger Rennradfahrer bei einem Verkehrsunfall. An der Kreuzung Bühlstraße/Brunnenstraße missachtete eine 31-jährige BMW-Fahrerin die Vorfahrt des Radlers. Beim Zusammenprall stürzte der Mann und zog sich Schulterverletzungen zu. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Einparkversuch misslang ordentlich

HALLSTADT. In eine seitliche Parklücke in der Biegenhofstraße versuchte am Montagnachmittag, gegen 14.35 Uhr, der Fahrer eines schwarzen Pkw, Opel Vectra, einzuparken. Dieser Versuch misslang ordentlich, denn zunächst stieß der Pkw rückwärts gegen ein geparktes Fahrzeug und beschädigte das Kennzeichen. Damit aber nicht genug – beim wieder Ausfahren stieß der Opel noch gegen die linke hintere Seite eines abgestellten Pkw, Chevrolet. Ohne sich um die angerichteten Schäden zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher. Jedoch beobachtete eine aufmerksame Zeugin die Unfallflucht und sprach zunächst noch mit der Fahrerin eines der beschädigten Autos. Allerdings verließ die Zeugin anschließend die Unfallstelle, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Sie wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen. Des Weiteren werden weitere Zeugen der Unfallflucht gesucht.

Dieb bediente sich aus Einkaufswagen

ZAPFENDORF. Nur kurz ließ am Montagmittag, 11.30 Uhr, eine Kundin ihre Handtasche am Einkaufswagen unbeaufsichtigt hängen. Diese Gelegenheit nutzte ein Dieb und entwendete im Lidl-Markt in der Hauptstraße die Geldbörse mit Bargeld, Führerschein und Scheckkarte aus der Tasche. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

 

Am Schloss gescheitert

PÖDELDORF. Am Schloss eines Wohnwagens, der in der Ortsstraße „Am Forst“ abgestellt war, machten sich Unbekannte zu schaffen, um in das Fahrzeug eindringen zu können. Allerdings scheiterte das Vorhaben. Die Reparaturkosten des beschädigten Schlosses werden auf 50 Euro geschätzt.

Beim Abbiegen krachte es

RECKENDORF. Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße 38 ereignete. Beim Abbiegen übersah ein 18-jähriger Opel-Fahrer den geradeausfahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, VW Golf, einer 49-Jährigen. Beim Frontalzusammenstoß verletzte sich die Golf-Fahrerin leicht und musste zur Behandlung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden.

Mit Traktor in Graben gestürzt

HEUCHELHEIM. Ein schwerer Unfall, bei dem eine Traktorfahrerin lebensgefährliche Verletzungen erlitt, ereignete sich am Montagmittag, kurz vor 12 Uhr. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Fürstenhof und Heuchelheim war die 71-jährige mit ihrem Traktor unterwegs. Auf der ca. 400 Meter langen abschüssigen Strecke verlor sie aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das landwirtschaftliche Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben. Dort kippte der Traktor um. Die Seniorin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. 

Splitt wurde Radfahrer zum Verhängnis

STRULLENDORF. Splitt auf dem Fahrradweg am Kanal wurde einem Radfahrer am Montagabend zum Verhängnis. Der 54-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte den Mann zur Behandlung ins Krankenhaus.

Hintertür mit Schaden

BUTTENHEIM. Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Montag, zwischen 11.00 und 19.50 Uhr, ereignete, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. Gegen die hintere rechte Tür eines in der Rewe-Straße geparkten Pkw, Peugeot 306, stieß ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer. Obwohl dabei ein Schaden von mindestens 400 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.