Polizeibericht 13./14. Juni 2012

Veröffentlicht am 14. Juni 2012 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Auf Pkw aufgefahren

RECKENDORF. Einen abbremsenden 61-jährigen Pkw-Fahrer erkannte am Dienstagfrüh in der Hauptstraße ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Beim Sturz zog sich der Jugendliche leichte Verletzungen zu. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.


Autofahrer übersehen

BUSENDORF. Ein 56-jähriger Radfahrer befuhr am Dienstagabend den Radweg in Richtung Coburg parallel zur Bundesstraße 4. Beim Überqueren der Kreisstraße 42 übersah der Radler einen 29-jährigen Opel-Fahrer und fuhr gegen dessen Fahrzeugseite. Durch den Aufprall wurde der 56-Jährige leicht verletzt und musste ins Krankenhaus Ebern verbracht werden. Am Pkw und am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von über 3.000 Euro.


Blechschaden bei Zusammenstoß

MEDLITZ. Gesamtsachschaden von etwa 4.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles der sich am  Mittwochabend auf der B 4 ereignete. Ein 46-jähriger Opelfahrer wollte die B 4 überqueren und missachtete die Vorfahrt eines 48-jährigen Audifahrers. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.