Polizeibericht 13./14. September 2014

Veröffentlicht am 15. September 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Breitengüßbach. Gewaltsam drang zwischen Donnerstag, 17.15 Uhr, und Freitagmorgen, 6.45 Uhr, ein Unbekannter in die Büroräume einer Recycling-Firma, die zwischen Breitengüßbach und Zückshut liegt, ein. Im Büro durchsuchte der Einbrecher Schränke und Schubladen und ließ schließlich einen vorgefunden Geldbeutel mit Bargeld mitgehen. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Hallstadt. Ein Damenrad der Marke Stevens/Jazz wurde zwischen dem 22.08. und 24.08. entwendet. Das Fahrrad i. Wert von etwa 250 € stand versperrt in einem Hof am Südring. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Silberfarbenen VW-Tiguan verkratzt

LICHTENEICHE;  Einen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro hinterließ ein bisher unbekannter Täter an einem im Lerchenweg geparkten Pkw. Das Fahrzeug des Geschädigten war in der Nacht vom Freitag zum Samstag vor dem Wohnanwesen abgestellt und wurde an der kompletten Längsseite verkratzt. Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310.

Beide Kennzeichen BA-A649 entwendet

TEUCHATZ;  Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug musste ein 55jähriger Citroen-Fahrer feststellen, dass beide amtliche Kennzeichen fehlten. Er hatte sein Fahrzeug am Samstagnachmittag am Wanderparkplatz an der Staatsstraße abgestellt.  Zeugen, die diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Blutspuren verrieten Ladendiebin

TROSDORF;  Zu einem nicht alltäglichen Ladendiebstahl im Kaufland, der sich am Samstagnachmittag ereignete, wurde die Polizeiinspektion Bamberg-Land gerufen. Eine Kundin war zunächst wegen einer stark blutenden Schnittwunde an der Hand vorstellig. Ihr wurde durch eine hilfsbereite Angestellte geholfen. Als diese wenig später den Laden verlassen hatte, war einem anderen Angestellten in einem Regal eine blutverschmierte Verpackung eines Elektroartikels aufgefallen. Da bei der Erste-Hilfe-Maßnahme die Adresse notiert worden war, konnte der Vorfall geklärt werden. Die 41jährige „Verletzte“ konnte zu Hause angetroffen werden, bei der Nachschau in der Wohnung konnte der entwendete Kopfhörer (Preis 29,99 Euro) vorgefunden und sichergestellt werden.

Stadtbus die Vorfahrt genommen

BISCHBERG;  Ein Fahrgast im Stadtbus wurde bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, der sich am Samstagvormittag zugetragen hatte. Im Bereich der Hauptstraße hatte ein 54jähriger BMW-Fahrer, der von der Fischerei aus kam, einem Stadtbus die Vorfahrt genommen. Durch starkes Abbremsen war es dem Busfahrer zwar gelungen, einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu vermeiden, wobei jedoch eine 58jährige Mitfahrerin im Linienbus stürzte.

VW-Golf mit Totalschaden

WÜRGAU;  Mit einem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro endete eine Fahrt eines 26jährigen Golf-Fahrers am Samstagvormittag. Er war auf der Strecke von Würgau in Richtung Scheßlitz unterwegs und kam im Verlauf einer Linkskurve von der Straße ab. Bei der Kollision im Straßengraben kam es zu der erheblichen Beschädigung am Pkw. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten zudem Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte 0,76 Promille, was eine Blutentnahme nach sich zog.

Zaunelement angefahren

WIESENGIECH;  Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einem Vorfall, der sich in der Freitagnacht in der Kirchgasse ereignete. Hier hatte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer den Gartenzaun angefahren. Um den angerichteten Schaden in Höhe von 500 Euro kümmerte sich der Verursacher nicht. Hinweise werden auch hier unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen genommen.

LKW beschädigt

ASCHBACH; Auf mindestens 2.000 Euro wird der Sachschaden an einem im Sandweg abgestellten Lkw geschätzt.  Diesen hatte der Anzeigeerstatter am Freitagabend abgestellt. Als er am Samstagfrüh am Abstellplatz vorbei schaute, musste er feststellen, dass Stoßstange und Beleuchtungseinrichtung beschädigt waren. Um Hinweise wird auch hier gebeten.

Stegaurach. In der Auffahrt zur B 22 von Stegaurach kommend geriet am Freitag um 18.25 Uhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw ins Schleudern. Sie und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden am Pkw wird auf etwa 1500 € geschätzt.

Zeckendorf. Am Freitag, 12.09.14, wurde zwischen 13.30 und 14.30 Uhr, ein im Sterngarten geparkter Pkw angefahren. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 2000 € zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Hinweise auf den Fahrer sind vorhanden, die Ermittlungen dauern an.

Pettstadt. Die Scheibe der Fahrertüre eines Pkw, Fiat Bravo, schlug ein Unbekannter zwischen Mittwoch- und Donnerstagmorgen ein und richtete dabei einen Schaden von ca. 350 Euro an. Aus dem Auto wurde jedoch nichts entwendet. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit auf einem frei zugänglichen Firmenparkplatz in der Ohmstraße.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.