Polizeibericht 14. Februar 2012

Veröffentlicht am 14. Februar 2012 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Garten-/und Bienenhaus aufgebrochen

BAUNACH. Von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter ein Gartenhaus und ein Bienenhaus auf. Die beiden Objekte stehen zwischen Baunach und Godelhof im Flurbereich „Frenkro“ . Aus dem Vorraum des Bienenhauses entwendeten die Diebe drei gebrauchte Decken im Wert von ca. 70 Euro. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 500 Euro.
Wem sind verdächtige Personen auf dem Grundstück aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

Versuchter Einbruch in Sportheim

BAUNACH. Die Eingangstür zum Sportheim in der Bahnhofstraße versuchten Unbekannte zwischen dem 30. Januar und dem 13. Februar aufzuhebeln. An der Türe entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.
Wem sind in dieser Zeit verdächtige Personen am Sportheim aufgefallen? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

Dieb in Umkleideräume von Schwimmbad unterwegs

BAUNACH. Aus den Umkleideräumen des Schwimmbades der Grund- und Hauptschule in der Basteistraße entwendeten Unbekannte am Montag, zwischen 21 und 21.15 Uhr, aus fünf Jackentaschen die Geldbeutel sowie  Fahrzeug-/und Hausschlüssel. Weder die Eingangstür noch die Türen zu den Umkleideräumen waren versperrt. Die Jacken hingen an Kleiderhaken an der Wand. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf über 900 Euro. Zur Tatzeit soll sich ein Mann im Eingangsbereich aufgehalten haben.
Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

Von vier Fahrzeugen die Reifen abmontiert

BREITENGÜßBACH. In der Nacht zum Dienstag montierten Unbekannte von vier im Gewerbepark abgestellten Fahrzeugen jeweils die vier Reifen ab. Die Fahrzeuge wurden mit kleinen Holzstücken aufgebockt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Wer kann Angaben über den Verbleib der Reifen bzw. zu den Reifendieben machen?  Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Foto: Polizei Bayern

 

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.