Polizeibericht 14. Juli 2012

Veröffentlicht am 14. Juli 2012 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Opel kam auf dem Dach zum Liegen

UNTEROBERNDORF:  Regennasse Straße wurde einer 21jährigen Opel-Fahrerin zum Verhängnis, die am Samstagmorgen in der Kapellenstraße unterwegs war. Sie geriet mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und touchierte dabei einen Begrenzungsstein. Hierdurch kippte der Opel um und kam auf dem Dach zum Liegen. Während die Fahrerin unverletzt blieb, konnte die Beifahrerin leicht verletzt aus dem Wrack geborgen werden. Beim Schleudervorgang wurde zudem ein Baum und ein geparkter Pkw beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

 

Wohnwagen angefahren

BREITENGÜßBACH: Um Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310. In den zurückliegenden zwei Wochen wurde ein in der Straße Am Mahd abgestellter Wohnwagen angefahren und erheblich beschädigt. Auf Grund der Anstoßhöhe dürfte als Unfallverursacher ein Lkw in Betracht kommen, der beim Rangieren oder Wenden die Seitenwand streifte. Der angerichtete Sachschaden wird auf mind. 8.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.