Polizeibericht 14. Oktober 2015

Veröffentlicht am 14. Oktober 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Geparkten Pkw beschädigt

ZAPFENDORF. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, zwischen 10.15 und 17.10 Uhr, einen im Weiherweg geparkten silberfarbenen an der Fahrertüre. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

HALLSTADT. Beim Ausparken stieß am Dienstag, gegen 13.40 Uhr, ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer gegen die vordere Stoßstange eines in der Emil-Kemmer-Straße geparkten Pkw VW-Polo. Obwohl Fremdsachschaden in Höhe von ca. 200 Euro entstanden war, fuhr der Unfallverursacher weiter. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges notiert. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte eine 54-Jährige aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Gasflasche und Gasherd entwendet

HALLSTADT. In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Montagnachmittag entwendeten Unbekannte von der Terrasse eines Gartenhauses in der Kleingartenanlage „Roppach“ eine Gasflasche und einen Gasherd im Gesamtwert von 100 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Gegenstände bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Pkw rundum verkratzt

PÖDELDORF. Einen in der Ortsstraße „Am Bärnhäuter“ geparkten roten Pkw Ford/Fiesta verkratzten unbekannte Täter in der Zeit vom 4. bis 12. Oktober rundherum. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Kontrolle über Pkw verloren

HIRSCHAID. Im Auslauf einer Rechtskurve der Kreisstraße BA 25 verlor am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein 19-Jähriger die Kontrolle über seinen Pkw Opel, rutschte über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben und überschlug sich mehrmals. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und musste ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro und musste abgeschleppt werden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.