Polizeibericht 15./16. Januar 2015

Veröffentlicht am 16. Januar 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Damentoilette mit einem Feuerzeug beschädigt

HALLSTADT. Vermutlich mit einem brennenden Feuerzeug beschädigte bereits zum zweiten Mal von Mittwochnachmittag bis Donnerstagfrüh eine unbekannte Täterin den Spülkasten, die Toilettentüre, den Toilettensitz sowie die Toilettentrennwand in einem Einkaufszentrum in der Emil-Kemmer-Straße. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg – Land unter Tel. 0951/9129-310.

Unfallzeugen gesucht

HALLSTADT. Zeugen sucht die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, zu nachfolgender Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwochnachmittag, gegen 17 Uhr, ereignete. Von der Ausfahrt Hallstadt (A 70) kommend bog unter Missachtung der Vorfahrt ein roter Pkw in die Bamberger Straße ein. Nur durch eine Vollbremsung verhinderte eine 27-jährige Seat-Fahrerin einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug. Allerdings konnte ein nachfolgender Renault  Clio Fahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Seat auf. Ohne anzuhalten flüchte das rote Fahrzeug von der Unfallstelle. Mit leichten Verletzungen mussten die Seat-Fahrerin sowie ihre mitfahrende 7-jährige Tochter durch den Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg gebracht werden. An beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.

Von Fahrbahn abgekommen

STEGAURACH. Auf der Bundesstraße 22 geriet am Donnerstagvormittag ein 26-Jähriger mit seinem Pkw Seat ins Bankett und nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam im Graben auf der Seite zum Liegen. Mit leichten Verletzungen musste der Fahrer ins Klinikum Bamberg verbracht werden. Vom Abschleppdienst wurde der nicht mehr fahrbereite Pkw abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, an Verkehrseinrichtungen Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Einbruch in unbewohntes Haus

KALTENEGGOLSFELD. Über eine gewaltsam aufgebrochene Keller-Seiteneingangstüre gelangten unbekannte Einbrecher zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in ein zur Zeit unbewohntes Haus. Aus dem Keller nahmen die Diebe einen Hilti Bohrhammer samt roten Koffer, 6 Meißel sowie einen  grünen Winkelschleifer, Marke Makita, im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro mit. Der angerichtete Aufbruchschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Ausweichmanöver endete im Graben

POMMERSFELDEN. Mit leichten Verletzungen musste in den frühen Morgenstunden des Donnerstag ein 27-jähriger Mann durch den Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Auf der Kreisstraße wich der BMW-Fahrer gegen 3.40 Uhr nach eigenen Angaben einem Fuchs aus. Dabei geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und blieb anschließend total beschädigt im Graben liegen. Die Bergung des Unfallfahrzeuges übernahm ein Abschleppunternehmen.

Außenspiegel abgefahren

STEGAURACH. Gegen den linken Außenspiegel eines im Schwalbenweg geparkten Pkw, VW Lupo, stieß am Mittwoch, zwischen 7.30 und 9.30 Uhr, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer und beschädigte diesen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Fahrzeugführer.  Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.