Polizeibericht 16. Dezember 2015

Veröffentlicht am 16. Dezember 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Zeugen gesucht

A 73/BREITENGÜSSBACH. Auf der A 73, Fahrtrichtung Suhl ereignete sich zwischen den Ausfahrten Breitengüßbach-Nord und Zapfendorf am Dienstagabend gegen 17:50 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine Audi-Fahrerin wurde durch das rasante Ausscheren eines unbekannten Fahrers abgedrängt und musste eine Vollbremsung einleiten, wodurch sie ins Schleudern geriet und im Grünstreifen zum Stehen kam. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 500,- Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bamberg unter Tel.-Nr. 0951/9129-510 zu melden.

Außenspiegel beschädigt

HALLSTADT. Gegen den Außenspiegel eines blauen Pkw Hyundai stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 90 Euro. Das Fahrzeug stand am Mittwoch, den 2.12.15, von 10.30 bis 10.45 Uhr, auf einem Parkplatz in der Ortsstraße „Laubanger“. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Feuerwerkskörper gegen Fensterscheibe

ASCHBACH. In der Nacht zum Sonntag beschädigten unbekannte Täter mit einem Feuerwerkskörper die Scheibe eines Dachflächenfensters im zweiten Obergeschoss in der Asylunterkunft im Erlenweg. Aufgrund der Sachlage ist nicht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund auszugehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Christbäume und Zubehör entwendet

SCHÖNBRUNN. Von einer Christbaumkultur an der Staatsstraße 2779, in Richtung Ampferbach, sägten unbekannte Täter am Freitag, um 22.44 Uhr, eine Nordmanntanne im Wert von 50 Euro ab. Auf einer Überwachungskamera sind zwei männliche Personen beim Baumfällen zu erkennen. Bereits in der Zeit vom 4. bis 6. Dezember sägten Unbekannte von der o.g. Kultur einen Baum im Wert von 40 Euro ab. In der Zeit vom 3. bis 6. Dezember sägten unbekannte Täter von einer anderen Christbaumkultur an der Staatsstraße 2779, in Richtung Steinsdorf,  eine Nordmanntanne im Wert von 40 Euro ab. Wem sind an den genannten Örtlichkeiten verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben?

BURGEBRACH. Von einem Verkaufsstand für Christbäume auf dem Rewe-Parkplatz in der Bamberger Straße entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Freitag eine grüne Gummihose mit gelben Hosenträgern, einen Etikettentacker, Etiketten und einen roten Nylonstrick im Gesamtwert von 140 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Gegenstände bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Nach Zusammenstoß mit Krad weitergefahren

BUTTENHEIM. An der Einmündung Hauptstraße/Prügelweg missachtete am Dienstag, gegen 7.35 Uhr, ein Skoda-Fahrer die Vorfahrt eines 16-jährigen Zweirad-Fahrers. Es kam zu einer Berührung zwischen den Fahrzeugen. Der Skoda-Fahrer hielt an, stieg aus seinem Fahrzeug aus und erkundigte sich beim unverletzten Kradfahrer, ob alles in Ordnung sei. Dann stieg der Mann wieder in sein Fahrzeug und fuhr weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Kradfahrer konnte sich das Kennzeichen des Pkw notieren. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen. Als Zeugin wird eine Pkw-Fahrerin gesucht, die zur Unfallzeit den Prügelweg befuhr. Die Frau wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.