Polizeibericht 16. September 2016

Veröffentlicht am 16. September 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Reifendiebe waren aktiv

HALLSTADT. Von drei neuen Fahrzeugen, die hinter dem Betriebsgelände eines Autohauses, in der Emil-Kemmer-Straße abgestellt waren, montierten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag die kompletten Reifensätze samt Felgen ab. Die Täter hatten mit vorgefundenen Holzstücken die Autos aufgebockt und die Räder entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Aufgrund der Reifenmenge dürfte für den Abttransport ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein. Vermutlich die gleichen Täter entwendeten mit derselben Vorgehensweise, ebenfalls in der Nacht zum Donnerstag, von einem auf dem Parkplatz der Bettelseehalle abgestellten Seat/Leon die Reifen samt Felgen im Wert von über tausend Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Sonnenschirm steht jetzt in einem anderen Garten

KEMMERN. Einen braunen Ampelschirm im Wert von ca. 150 Euro entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch von einer Terrasse eines Einfamilienhauses in der Brückenstraße.  Wer hat den Diebstahl bemerkt?  Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Fahrzeugseite beschädigt und geflüchtet

HALLSTADT. Ein unbekannter Autofahrer stieß gegen die Fahrerseite eines weißen Ford/Mondeo. Der Pkw war von Mittwochvormittag bis Donnerstagnachmittag auf dem Market-Parkplatz, vor dem Spielcenter, abgestellt. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher.

Unbekannter bedient sich aus Handtaschen

HALLSTADT. Die offen stehende Eingangstür eines Fotoateliers in der Lichtenfelser Straße nutzte ein Unbekannter am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, und begab sich in die hinteren Räume. Aus den Handtaschen der Angestellten entwendete der Dieb die Geldbörsen mit geringem Bargeld. Die leeren Geldbeutel warf er  anschließend in den nahegelegenen Mühlbach in der Bahnhofstraße.  Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Radfahrer leicht verletzt

TROSDORF. Beim Abbiegen von der B26 zum Parkplatz „Kaufland“ übersah am Donnerstagmittag eine 33-jährige Fordfahrerin einen auf dem Radweg fahrenden 31-jährigen Radler. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Radfahrer so stark ab, dass er stürzte und sich leicht verletzte. Dadurch entstand an seinem Fahrrad ein Reparaturschaden von ca. 150 Euro.

Ölspur wird zwei Kradfahrern zum Verhängnis

HIRSCHAID. Zwei Leichtverletzte und 200 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles von gestern Abend bei Hirschaid. Auf der Kreisstraße 25 bei Kleinbuchfeld kamen kurz nacheinander zwei Leichtkraftradfahrer im Kurvenbereich auf einer Ölspur ins Schleudern und stürzten auf die Fahrbahn. Die 73- und 43-jährigen Männer aus Hirschaid zogen sich hierbei Abschürfungen und Prellungen an Händen und Beinen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Operativen Ergänzungsdienste Bamberg bei dem 73-jährigen Kradfahrer leichten Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten erbrachte einen Wert von 0,58 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus war die Folge. Die Polizei sucht nun den Verursacher der Ölspur. In diesem Zusammenhang konnte von Zeugen ein Tieflader mit aufgeladenem Bagger beobachtet werden. Hinweise bitte unter der Tel.: 0951/9331-1505 oder 0951/9129-310.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.