Polizeibericht 17. Februar 2017

Veröffentlicht am 17. Februar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



Zeugen gesucht!

A 73/BREITENGÜSSBACH. In der Nacht zum Donnerstag stieß ein unbekannter Lkw auf Höhe der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd auf der A 73 in Richtung Suhl gegen die Mittelschutzplanke. Der unbekannte Lkw-Fahrer beschädigte dabei zwei Felder der Mittelschutzplanke und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht Zeugen dieses Unfalls unter Tel. 0951/9129-510.

Lkw-Gespann gerät ins Bankett und stürzt um

BAUNACH. Auf der Strecke von Ebern in Richtung Bamberg, kurz vor Baunach, geriet am Freitagmorgen ein 48-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Gespann ins Bankett. Versuche des Fahrers, den Anhänger wieder aus dem aufgeweichten Bankett zu bekommen scheiterten. Stattdessen kippte der Anhänger um. Glücklicherweise bleib der Fahrer unverletzt; der entstandene Schaden beträgt etwa 20.000 Euro. Als Unfallursache dürfte ein beschädigter Reifen in Frage kommen. Zur Absicherung der total verschmutzten Unfallstelle sowie zur Verkehrslenkung an der einseitig gesperrten Straße waren die Feuerwehr Baunach sowie die Straßenmeisterei im Einsatz.

 

Graffitisprayer unterwegs

LITZENDORF. Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Donnerstag an der Kreisstraße BA 54 ein Transformatorhaus mit Graffiti. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 500 Euro beziffert.

PÖDELDORF. Einen weiteren Sachschaden von ungefähr 100 Euro verursachten die Sprayer, ebenfalls in der Nacht  zum Donnerstag. Die Täter besprühten einen Stromkasten, der an einem Anwesen in der Hollfelder Straße angebracht ist.

Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Stehendes Fahrzeug nicht rechtzeitig erkannt

BISCHBERG. Verkehrsbedingt musste am Donnerstagnachmittag eine 34-Jährige ihren Wagen in der Hauptstraße abbremsen. Dies erkannte eine nachfolgende 24-jährige Skoda-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Der Gesamtsachschaden wird auf  800 Euro geschätzt. Die 34-jährige Autofahrerin wurde durch den Anstoß leicht verletzt.

Wer streifte den Außenspiegel – Zeugen gesucht

SCHÖNNBRUNN I. STEIGERWALD. Zwischen Niederndorf und Ampferbach touchierten am Donnerstag, gegen 05.30 Uhr, im Gegenverkehr jeweils die Außenspiegel eines grünen VW/Passat eines 39-Jährigen und grauen Toyota/Corolla, der von einem 54-Jährigen gesteuert wurde. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 500 Euro. Da beide  Fahrzeugführer behaupten äußerst rechts gefahren zu sein bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 um Zeugenhinweise. 

Foto: Arno Bachert / pixelio.de


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.